Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Nix NEX


World Mitglied, aus der Nähe von Magdeburg

Kirchenruine St.-Bartholomäi Zerbst

Die Sankt-Bartholomäi-Kirche in Zerbst wurde bereits um 1215 geweiht und war Hof- und Stiftskirche des Hauses Anhalt-Zerbst. Sie wurde als kreuzförmige romanische Basilika errichtet und später zur gotischen Hallenkirche umgebaut.
Am 16. April 1945 durch alliierten Luftangriff zerstört, wurde sie später teilweise wiederhergestellt und wird jetzt als evangelische Gemeindekirche genutzt.
In ihrem Inneren sind Grabplatten der fürstlichen Familie, wertvolle Freskomalereien und ein Tafelgemälde von Lukas Cranach d.J., das die Taufe Christi im Jordan darstellt, zu sehen.

Zum Zerbster Rundgang

Zerbst
Ordner Zerbst
(12)

Kommentare 2

  • Klaus Degen 10. November 2013, 15:36

    Sozusagen eine Cabrio-Kirche......;-)

    lg Klaus

    PS. Gute Info zum Bild.
  • Ralf Patela 7. November 2013, 19:21

    Ein gutes oben ohne Foto.
    Gruß Ralf