Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Kirche im Reschensee

Kirche im Reschensee

236 2

Norbert Birker


Free Mitglied, Krefeld

Kommentare 2

  • Tobi Franz 9. Juni 2005, 14:24

    Interessantes Motiv, Gut aufgenommen

    Vg,
    Tobi
  • Marc Hildmann 8. Juni 2005, 11:01

    Hallo!
    Ein interessantes Bild.
    Einfach sehr schön. Hätte man Steg/Anleger weglassen können? Leider haste aber nicht dazu geschrieben wo man das sehen kann...ich habe im Internet recherchiert und stelle es mal für alle ein.

    -ZITAT ANFANG-
    "Wahrzeichen im Vinschgau"

    In der Nähe des Reschenpasses, dort, wo die Etsch ihren Ursprung hat, ragt ein einsamer Kirchturm aus dem Wasser. Als der Stausee angelegt wurde, fiel ein Dorf den Fluten zum Opfer: Die Bewohner mussten umsiedeln und die Häuser wurden ein Opfer der Wassermassen.

    Das obere Ende des Kirchturms (im Bild) ist heute noch - je nach Wasserstand mehr oder weniger - sichtbar. Zahlreiche Sagen und Erzählungen ranken sich um dieses Ereignis der Überflutung und rund um den Kirchturm.

    Als beliebtes Ausflugsziel dient der See im Sommer als Ort zum Entspannen und Erholen - im Winter wird der See zum Tummelplatz für Eissegler, die den Wind vor Ort nutzen...

    > Hinweis: Heute noch sind dem Volksmund nach manchmal die Glocken zu hören, die aus der Tiefe geläutet werden!
    http://www.suedtirolerland.it

    -ZITAT ENDE-



    Gruß, Marc