Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Tinka Riggers


Free Mitglied, Almere

Kirche am Meer

Canon 20D, EF 24-85mm, Polfilter
Nur beschnitten, schrittweise verkleinert und unscharf maskiert, Rahmen zugefügt.

Kommentare 16

  • Regina Johannsen 27. Dezember 2007, 20:37

    Das sind ja krasse Farben, auf sowas stehe ich.
    Gruß Regina
  • Patrick Schönecker 7. November 2006, 20:19

    Wow. Echt gut. Abgeblendet würde der Hintergrund nicht so stark ablenken...aber das wurde ja schon bemerkt;-).

    Gruß Patrick
  • Hans-Peter Möller 20. Oktober 2006, 14:21

    Da kommt Urlaubsstimmung auf. Schöne Aufnahme.
    LG aus Berlin
  • Jadyy D. 9. Oktober 2006, 12:41

    da kommen Urlaubgefühle hoch
    sehr schön!!


    MFG
  • Tinka Riggers 9. Oktober 2006, 9:45

    @HeJo: in der Nähe von Pahia Ammos/Kreta
  • HeJo Müller 8. Oktober 2006, 22:20

    Also ich habe nichts zu nörgeln, ein außergewöhnliches Motiv.
    Stellt sich nur die Frage, wo war das?
    LGHJ
  • Tinka Riggers 8. Oktober 2006, 16:56

    Ich danke euch Allen!

    LG, Bettina
  • Jan Peter Theurich 8. Oktober 2006, 15:08

    Das Bild ist einfach sehr plakativ und farblich fast provokant gut.
    Würde man das Objekt mittig machen mit knapperem Rand, ginge die herausstechende Wirkung in der Landschaft völlig verloren.
    Es an den Rand zu stellen ist zwar eine Alternative, aber m.E. keine bessere, wenn ich es am Monitor mit einem Blatt abdecke.
    Manchmal hat's ein Fotograf einfach gut hingekriegt!
  • Sabine Piel 8. Oktober 2006, 11:53

    Die Farben und auch die Schärfegestaltung gefällt mir sehr gut. Auch ist der Bau schön gerade ausgerichtet mit einer minimal sichtbaren perspektivischen Verzeichnung. Ich würde das Gebäude auch mehr nach rechts schieben und links noch ein wenig mehr der Hintergurndlandschaft zeigen, sofern möglich. Dies bewirkt dann ein wenig mehr Spannung im Bild.
    LG Sabine
  • W. Franke 7. Oktober 2006, 20:25

    Vorab: ich finde das Bild ausgesprochen schön. Mittige Ausrichtung fände ich langweilig, weiter am Rand wäre vielleicht besser gewesen. Eine stärkere Abblendung hätte das Bild sicher noch etwas attraktiver gemacht. Eine Neigung sehe ich nicht, die Wasserlinie ist waagerecht.
    Willi
  • Klaus Joas 7. Oktober 2006, 16:49

    Da will ich mich meinem 'Vorredner anschließen. Schöne Postkarte. Das Licht ist einfach zu hart und zu kalt. Solche Fotos kommen meiner Meinung nach am Besten bei dramatischen Himmel und ungewöhnlichen Lichtstimmungen. Dann könnte man auch die Kirche relativ klein abbilden um zu unterstreichen das sie einsam am Meer steht (wenn das möglich ist). Natürlich ist das während einer Urlaubsreise reine Glückssache.
    Aber: That's life.

    Sorry für die Nörgelei.

    Gruß
  • Susanne Jupe 7. Oktober 2006, 15:23

    Wenn man nachsieht, was Norbert und Bodo so beschrieben haben, muss ich sagen, sie haben recht. Wär ich aber nie von allein drauf gekommen.:)
    Trotz alledem ist es ein sehr schönes Foto , das mich sehr durch seine Farben anspricht.Schön gemacht.

    LG Susanne
  • Norbert H. 7. Oktober 2006, 14:35

    Ich kann mich im großen und Ganzen Bodo anschließen. Die Bildaufteilung wirkt sehr unentschlossen. Entweder - Oder.
    Ich hätte vielleicht sogar noch einen Tick stärker abgeblendet. Durch die extreme Sonneneinstrahlung auf dem Motiv links gehen Details verloren und es wirkt an der Stelle einfach überstrahlt...

    Ansonsten konnte man bei dem schönen Motiv und Deiner Ausrüstung so viel nicht verkehrt machen, oder ;-) ?

    Herzliche Grüße,
    Norbert
  • Bodo Wit. 7. Oktober 2006, 14:01

    ... schönes Motiv, schöne Farben. Aber bei so einem ruhige, grafischen motiv stört mich schon ein wenig, dass der Bau sich sanft nach rechts zu neigen scheint. Bei der Bildaufteilung würde ich anmerken, dass sie mir zu unentschlossen ist, wenn es um Perfektion geht: Entweder ganz entschlossen mittig (und dann wohl knapper beschneiden) oder entschiedener an den Rand (den Regeln des goldenen Schnitt folgend). So ist sie zwar mittig, aber nicht ganz mittig ... unentschlossen eben.
    Natürlich bei dem Motiv und dem gelungenen Foto ist das Nörgeln auf hohen Niveau ;-)
    LG Bodo
  • Jürgen Bennoit 7. Oktober 2006, 13:12

    Sehr schöne Aufnahme
    Gruß Jürgen
  • Christoph Sim 7. Oktober 2006, 13:00

    Ganz schön singulär, wie dieser Bau dasteht. Man soll ja schließlich nur das Wesentliche herausheben. Der Küstenstreifen wirkt stark auf den Vordergrund ein. Gut gemacht !