Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren.
Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden.   Weitere Informationen   OK

Was ist neu?

MountainKing


Free Mitglied, Dortmund

king & queen 2

Fortsetzung einer kleinen Serie über die "Adeligen" der Industriekultur ;-)

Ich hab' immer noch keinen blassen Schimmer, was das ist?
Scheint irgendeine Art Feder zu sein, die mit den Muttern gespannt wird.
Aber wozu?



Kommentare 18

  • benny.profane 30. Juli 2010, 12:54

    +
  • B-A-U-M-I 6. September 2009, 1:31

    sehr fein Deine Arbeit.

    LG
  • Andreas Beier 31. August 2009, 5:45

    deine schrauben scheinen dir nie aus zu gehen :-)
  • Lyra Belacqua 29. August 2009, 22:29


    ~ein Mutterschneckenhaus~
  • Knippsomat 29. August 2009, 8:20

    ganz feines Licht, ein Bild voll nach meinem Geschmack!

    lg Christian
  • Rüdiger Reinland 28. August 2009, 6:38

    denke auch, ein Urahn der heutigen Schwingungsdämpfer. Das Gummi war noch nicht entdeckt, also was sollte man tun;-)
    Deine Bilder insperieren mich immer mehr, sowas mehr zu knypsen.
    Klasse!!
    Gr RR
  • Werner Georg G. 27. August 2009, 21:25

    Mir gefällt das Licht des Fotos. Sie aus wie ein Turm.
    LG Werner
  • Irmgard Junge 27. August 2009, 17:00

    wie eine Wendeltreppe, die im Innern weiterführen könnte, wäre da nicht..
    wahrlich spannend verschachtelte Angelegenheit :)
    halt, die Krönung

    lG Irmgard
  • Günter Salhofer 27. August 2009, 15:38

    KLASSE
    ...immer wieder entdeckst besondere Details.
    Ganz hervorragend in "deinem Stil" umgesetzt!
    Grüße,
    Günter
  • Bernd Schmidt2 27. August 2009, 11:39

    verdammt gut !
    LG Bernd
  • Norbert H. 27. August 2009, 7:24

    Coole Tonung
    Coole Kontraste
  • Giftzwerg Grafix 27. August 2009, 6:26

    stark, dieser Thron.

    :-)
  • Hartmut Günzel 26. August 2009, 22:10

    Boah ej, der Elektriker hat da auch nur nr Ahnung.
    Direkte Antriebe wurden bei uns auch fest verschraubt. An Keilriemen- und Schwingantrieben habe ich Schraubfedern in Erinnerung. Kümmer mich morgen!
    Die Federn die ich heute spanne... vergiss es!

    Wie immer Klasse!
    Glückauf, HG
  • Holger Droste 26. August 2009, 21:52

    mit dem Licht ist es schon ein kleines Theaterspiel :o)
    klasse !
  • Michael C. K. 26. August 2009, 21:15

    Mag deinen Bearbeitungsstil. Fein, wie du so Kleinigkeiten ins rechte Licht setzt.
    LG
    Micha
  • Murat Kurt 26. August 2009, 21:01

    Interesannte Variante des Haltens.. ! :)
  • MountainKing 26. August 2009, 20:50

    @Wolf + Ulrich: Danke für die Info, hört sich beides plausibel an, werde mal 'ne Übersicht fotografieren für Euch...
  • W O L F 26. August 2009, 20:21

    Die Federn dürften dem Hallenträger(nehme mal an das es einer ist) eine gewisse Beweglichkeit verschaffen, er kann damit auf Temeraturschwankungen oder mechanische Stöße reagieren ohne die Schrauben abzureißen......
    LG Wolf