Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Reinhard Arndt


Pro Mitglied, Berlin

king of Galápagos

Meerechse (Amblyrhynchus cristatus), Tortuga Bay, Isla Santa Cruz, Galápagos

Charles Darwin nannte sie "Kobolde der Finsternis". Tatsächlich sind die Meerechsen die am weitesten verbreiteten Reptilien auf Galápagos, wobei auf jeder Insel eine eigene Unterart nistet, die sich vor allem durch ihre Färbung voneinander unterscheiden. Man trifft sie auf Lava- und Sandstränden, sie wärmen sich in der Mittagszeit auf der Terrasse unseres Hotels, und hin und wieder verirrt sich auch eine auf die Hauptstraße der Provinzhauptstadt Puerto Ayora (natürlich bremst man dort auch für Echsen).

Mehr Galápagos-Fotos von mir findet ihr auf meiner Homepage:
http://www.nature-pics.net

Kommentare 26

  • ko~st~74 5. April 2013, 17:39

    genau: the king !!!
    tolle farben in genialem sonnenlicht...
    dort würde ich auch mal gerne ein paar tage verbringen...
    gruß
    stefan
  • Starcad 21. März 2013, 19:56

    Absolut traumhaft die Meerechse in so erlesener Qualität. Ich bin begeistert!!!!!!!!!!!
    LG Marc.
  • Anita Jarzombek 19. März 2013, 14:42

    Diese Tiere in freier Wildbahn zu erleben ist faszinierend. Du hast ihn großartig und aus einer perfekten Perspektive abgelichtet. Ähnlich ging es mir mit Waranen in Sri Lanka:-)
    Viele Grüße Anita
  • Pat01ify 17. März 2013, 0:07

    Klasse Perspektive und herrliche Aufnahme dieses interessanten "Urtieres". LG P
  • Roland Sax 16. März 2013, 19:21

    sehr schön der Aufnahmewinkel und die Freistellung gegen den Himmel, prima Komposition.
    lg roli
  • snapshot21 16. März 2013, 10:52

    Sehr gut gewählte Perspektive, so sieht der King noch erhabener aus. Mir gefällt hier besonders gut, wie du ihn ins Bild platziert hast und dass der HG eine ganz leichte Unschärfe hat. Ganz starke Aufnahme!
    LG und ein schönes sonniges WE,
    Christiane
  • B. Walker 16. März 2013, 3:36

    Diese Perspektive macht ihn schon zu einem Ungetüm, was ja Kings auch öfter nachsagen konnte. ;-)
    LG Bernhard
  • Bernd Catman 15. März 2013, 17:58

    Beim betrachten dieser hervorragenden Aufnahme, fühlt man sich zurück versetzt in eine längst vergessene Welt.
    Diese Aufnahme ist echt der Hammer, da paßt einfach alles, ich bin begeistert !!
    LG Bernd
  • Christa 747 NMI 15. März 2013, 16:26

    Die sieht ja riesig aus und die Perspektive ist fantastisch. Danke fuers Teilhaben an einer bestimmt unvergesslichen Reise
    Lieber Gruss Christa
  • Thomas Tetzner 15. März 2013, 10:37

    Die Echse hast du super abgelichtet. Schon auch noch etwas Umgebung mit einbezogen und die Haltung ist vorbildlich. Hab schon darauf gewartet wann die erste Echse kommt. Hat sich gelohnt.
    Gruss
    Thomas
  • Diana von Bohlen 15. März 2013, 7:43

    ein imposantes Tier!!!

    durch diese Perspektive wirkt er noch größer!

    LG Diana
  • B.Schalke 14. März 2013, 21:21

    Ja Wahnsinn hab ich bisher nur im TV bestaunt
    Natur der besonderen Art
    LG Berliner Nachbar
  • gabimaus 14. März 2013, 20:13

    der sieht ja wirklich ganz urzeitlich aus - oder wie aus Stein gemeiselt...auf alle Fälle ganz fantastisch ***
    LG Gabi
  • Reinhard Arndt 14. März 2013, 19:50

    @Lars: Die Größe der Meerechsen schwankt zwischen 10 und 150 cm. Dieses Exemplar war ca. 60 cm groß.
  • L.O. Michaelis 14. März 2013, 19:33

    Der schaut majestätisch drein. Sind die nicht riesig groß?
    Die Aufnahme ist technisch einwandfrei. In den feinen Schuppen der ledrigen Haut spiegelt sich sogar die Sonne. Die schönen Farben des Himmels und der Landschaft runden diese herrliche Aufnahme gut ab.
    Gruß
    Lars
  • ritayy 14. März 2013, 18:50

    in dem sagenhaften Sonnenlicht sieht the King großartig aus ! farblich den Lavasteinen angepasst... VG Rita
  • andi like 14. März 2013, 11:30

    Wunderschönes Bild! Tolle Farben, Ausdruck und Schnitt. Da warst Du schon ganz schön nah, 22mm ,und die laufen nicht weg?
    Liebe Grüße Andi
  • J.Kater 14. März 2013, 10:57

    Stark, so gut aufgenommen und präsentiert!
  • Reinhardt II 14. März 2013, 9:16

    Wie aus einer andern Welt !
    LG Reinhardt
  • Sigrid E 14. März 2013, 9:12

    Solche wunderschönen Tiere kann man bei uns ja leider, wenn überhaupt nur in Zoos bewunders. In ihrer natürlichen Umgebung sehen sie doch gleich sehr viel besser aus!!
    LG
    Sigrid
  • Abracadabra 14. März 2013, 8:10

    Kaum zu glauben, die sieht aus als ob sie aus STEIN gemeißelt wäre.
    Ihr seid schon echte Glückskinder, dass Ihr diese Urzeittiere vorort erleben konntet.
    Etwas unheimlich ist die Größe von ihnen schon.

    VG Abracadabra
  • Angela Höfer 14. März 2013, 8:08

    Wie ein tolles Exemplar hast da abgelichtet schöner bildaufbau dazu


    Gesendet vom iPhone via fotocommunity App
  • Bianca Dunkel 14. März 2013, 7:46

    Guten morgen, erstmal Danke für den netten Kommentar zur Weichkoralle. Deine Echse ist schon imposant, den Ausdruck den Sie auf dem Bild und durch die gute Kameraposition erzeugt, ist wirklich sehr aussagekräftig. Scheint den Augenblick voll zu geniessen. Super gemacht, noch eine schöne Restwoche. vg. Bianca & Michael
  • Clemens Kuytz 14. März 2013, 7:41

    FANTASTISCHE detailreiche Aufnahme,tolle Perspektive und Farben.
    lg clem
  • scubaluna 14. März 2013, 7:30

    Hier braucht es keine Löwen - die Rangordnung stimmt und der Kerl das weiss was er ist. Lässt sich beim Sonnenbad nicht stören. Wirkt durch die geschickte Ansicht von unten noch ein bisschen königlicher! Die Textur der Haut kommt bestens und du hast es geschafft, auch bei intensivem Tageslicht eine sehr ansprechende Aufnahme zu machen.

    Grüsse Reto

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Reise
Klicks 1.149
Veröffentlicht
Lizenz

Exif

Kamera E-5
Objektiv Zuiko 11-22 mm
Blende 9.0
Belichtungszeit 1/500
Brennweite 22 mm
ISO 320