Wir schenken Dir 12 Monate Premium-Zugang zum halben Preis! Die Aktion ist bis zum 30.09.2016 gültig.
Nur für Free-Mitglieder. Angebot ansehen und 50% Rabatt sichen.

Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren.
Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden.   Weitere Informationen   OK

Was ist neu?

Michael Wolta


World Mitglied, Magdeburg

Kinderspiele 2011/1

"Nicht schon wieder Fuchs" flehte jan hg in der Diskussion zu meinem Foto "waiting for mom". Warum nicht? Ich mag die Füchse und sie zu fotografieren stellt eine besondere Herausforderung dar. Ich könnte auch Fotos von Hunden, Katzen, Pferden, Bienenfressern und Eisvögeln hochladen, davon gibt es schon Tausende in der FC und niemand beschwert sich darüber.
"Nichts besonderes, die Fuchswelpen vor dem Bau zu fotografieren kann jeder" meinte hubertusseidank. Fuchsfotos sucht man vergeblich auf seiner Seite, Berge und Blüten sind für ihn wohl anspruchsvollere Motive. Für diese Fotos habe ich 7 Ansitze à 4-6 Stunden gebraucht und fünfmal bin ich ohne Foto heimgekehrt. Aber das ist mein Problem. Nein, es ist eigentlich der Normalfall.
"Grünes Gezappel am unteren Bildrand" kritisierte der Bielefelder Bilder-Freak. Natürlich mache ich auch ein bißchen Bildbearbeitung, aber die natürliche Umgebung sollte meiner Meinung nach bei einem Wildlife-Foto schon erkennbar bleiben.
Mangelnde Schärfe und zu stark gesättigte Farben wurden ebenfalls angemerkt. Über die Schärfe kann streiten, wer will. Was für den einen überschärft wirkt, ist dem anderen immer noch nicht scharf genug. Das ist halt subjektiv. Selbst wenn ich mir meine eigenen Fotos auf verschiedenen PCs/Monitoren ansehe, schwankt mein Eindruck manchmal zwischen gelungen und grauenvoll. Also da spielt auch die Technik eine Rolle. Bedenkt bitte auch, dass bei 600 mm Brennweite an einer Kamera mit einem Kleinbildformat-Sensor die Tiefenschärfe sehr gering ist. Es kann da rein technisch nicht das ganze Bild scharf sein. Und ich mag gerade das Licht der untergehenden Sonne, das uns diese intensiven Farben schenkt.
So, das ist meine Sicht auf die Dinge. Wie die Mehrheit der Voter bin ich der Meinung, dass es kein Galeriebild ist, es ist einfach zu gewöhnlich. Und es hat natürlich seine Mängel. Da ich aber nichts Besseres habe, müsst Ihr noch ein paar langweilige, unscharfe, farbübersättigte Fuchswelpen-Aufnahmen von mir ertragen. Zumindest mir gefallen sie und jeder darf seine Meinung haben und sagen. Hier ist das nächste, freue mich schon auf Eure Kommentare.

Oh, Marco Klein hatte nach der Diskussion um das vorherige Bild den Mut für einen Galerie-Vorschlag. Da staune ich aber. Danke, Marco.
Ein Glück, dass die Ansichten und Geschmäcker so unterschiedlich sind, sonst hätten wir eine überaus langweilige FC und erst recht Galerie. Danke für ALLE Kommentare.

Kommentare 439

  • Lemisart 13. September 2016, 10:13

    Gratulation! Vg Adolf
  • Hans u.Mirko 9. August 2016, 23:30

    Super erwischt!
  • Richard Bartlitz 31. Juli 2016, 17:57

    Ich habe großen Respekt vor Fotografen-Kollegen, die mir soviel Geduld solch klasse Aufnahmen in der freien Natur machen. Ein herrliches Bild der Rauferei der jungen Füchse. Glückwunsch ! VG Richard
  • Dorothea Weckmann - Piper 8. Juli 2016, 14:32

    Gratulation zu diesem fantastischen Foto!!!!!!!!!!!!!!!
    Das ist Geduld und fotografisches Können!!!
    VG Dorothea
  • Eva Kilic 8. Februar 2016, 20:53

    Das soll Dir erstmal einer nachmachen!
    So vor die Linse zu bekommen war bestimmt
    nicht einfach!
    MfG Eva
  • A.I.P. 31. Januar 2016, 21:01

    Wunderschön! :-)
    LG Annett
  • Rudigier 24. Januar 2016, 21:44

    Tolles, nicht alltägliches Foto.
    Darauf kannst du stolz sein.

    Gruss Jürgen
    und danke für deine Anmerkung zu meinem Foto
    Winterwanderung II
  • Elena Murillo 5. Januar 2016, 20:04

    Lieber Michael,
    ach, was für eine berührende Aufnahme! Herzlichen Dank! Mach weiter so! Ich staune immer wieder, wie Kritik über teils Bilder geübt wird. Ist es nicht der Moment des Augenblicks, der zählt? Die absolute Geduld, überhaupt das Warten dafür, um so eine wunderschöne Aufnahme zumachen. Hochachtung! Es fällt mir auf, dass die Reisefotografie immer mehr zunimmt (Myamar etc.). Leider.Nicht jeder kann sich das leisten und das Wunder in der eigenen Umgebung geht oft verloren. Ich habe eine Hochachtung vor Naturfotografen, die die Natur und die Wildtiere ernst nehmen und auch Geduld ausüben um sie zu dokumentieren.Egal ob das Bild scharf oder nicht scharf ist. Es ist der Zauber der so schönen Intimität der Tiere die noch so natürlich wirkt. Eine Verneigung vor dem Zauber der Tierwelt und der Natur.Sie schenken uns ganz viel, was wir (oft) mutwillig zerstören. Sie (Natur und Tiere) werden durch uns Menschen in die Enge getrieben.
    Mach weiter so Michael, schenke deine Stimme weiterhin den Tieren und der Natur und achte nicht auf negative Stimmen. Herzlicher Gruss Elena
  • Sharkingo 1. Januar 2015, 23:10

    Fantastisch diese Aufnahme , ebenso schön erklärt und beschrieben, Glückwunsch zur Galerie.
    VG Sharkingo
  • Saraline 17. Dezember 2015, 17:43

    So macht die Fotografie Spaß, so wie es sein sollte.
  • Dominique BEAUMONT 20. März 2015, 9:00

    Tu peux ce que tu veux - tes commentaires sont extras... et tes renardeaux révèlent une poésie à nulle autre pareille.
    Bravo Michael
    Cordialement.
  • patrick hyrailles 22. November 2014, 18:53

    très beau cliché bravo + favori
    amitié patrick
  • Regula Zogu 21. Oktober 2014, 13:53

    Voll süsses Bild, Kind sollte man sein
  • Lachmann Manuel 14. Juli 2014, 20:54

    Super Aufnahme!!
    Sowas sieht man nicht oft!!

    MfG Manu
  • Joke Hulst 14. Juli 2014, 11:45

    Fantastic ++++++++++

    Greetings, Joke
  • K. Christian 31. Mai 2014, 8:44

    so wie es aussieht warst du eine 1/2 Sekunde schneller als Frank Hans? :D schon seltsam das er für fast das gleiche Bild verhältnismäßig wenig Aufmerksamkeit bekommen hat. (ok, er hat ganz andere Farben gewählt)
    http://www.fotocommunity.de/pc/pc/mypics/1825041/display/30882964

    So oder so ein tolles Bild, was den Stern definitiv verdient hat. Glückwunsch!
  • Hetschenmaar 30. Mai 2014, 21:10

    Hallo, für ein solches Bild braucht man geduld und glück. Gruß Hetschenmaar
  • Tamina Walley 21. März 2014, 20:41

    Lieber Michael,
    Ich liebe Deine Tierfotos so wie sie sind und bewundere Deinen Enthusiasmus bei diesem Hobby!
    Die Fuchskinder gefallen mir besonders gut, eine Szene die man eben nicht alle Tage hinter jedem Busch sieht!
  • Fotogen-ial 8. Januar 2014, 20:35

    Oh Gott, ist das süüüüß! Ich bin begeistert...mehr als gelungen!
  • Reiner Mutzberg 24. September 2013, 22:48

    Dieses Foto ist alles - ausser langweilig. Es ist hier die Kinderstube der wilden Tierwelt in aussergewöhnlicher Qualität festgehalten.

    LG // Reiner
  • Eva Kilic 3. September 2013, 0:29

    Einmalig Deine Fotos.
    Man schaut sie sich immer wieder an!
    LG Eva
  • Pentax Knipser 28. August 2013, 23:06

    Top den Moment festgehalten.
    Füchse sind wunderschöne Tiere,sieht man echt nur sellten.

    G. Armin
  • canonpictures 30. Mai 2013, 16:51

    Super tolles Bild.
    Klasse Aufnahme.

    Gruß Olli
  • FotoSistaMarina 4. Mai 2013, 23:54

    Das Bild braucht keine Worte ...es spricht für sich ! :))
    LG*Marina*
  • Wolfgang Zerbst - Naturfoto 7. April 2013, 8:19

    Hallo Michael.
    Wenn das kein Foto ist dann verstehe ich die Welt nicht
    mehr. Herzlichen Glückwunsch das ist Spitze.
    Lg. Wolfgang

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Natur
Klicks 86.964
Veröffentlicht
Lizenz

Exif

Kamera D3s
Objektiv 600 mm/4 VR
Blende 5.6
Belichtungszeit 1/1000
Brennweite 600 mm
ISO 800

Auszeichnungen

Galerie

Gelobt von 7

Öffentliche Favoriten 69