Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Michael Rohde


Free Mitglied, Kreuztal

Kinderarbeit

Fällt es schon unter Kinderarbeit, wenn mein 2-jähriger Neffe mit dem HILTI-Bohrhammer arbeitet? :-))

Kommentare 6

  • Manfred Cobyn 19. Juli 2001, 8:15

    Michael Rohde, gestern um 16:58 Uhr
    "Ich staune doch sehr über eure Naivität"
    Naiv: einfältig, treuherzig, töricht, mit geringem Urteilsvermögen...
    und weils ja gar so lustig ist, was wird dann wohl als nächstes gefaket, um zu einer anmerkung zu kommen?
  • Ute Allendoerfer 18. Juli 2001, 23:38

    und ich wollte schon fragen ob er die Leitung getroffen hat.. denke mal in echt.. würde das ganze Kerlchen mitzappeln... aber eine gute Idee... und nicht schlecht gemacht. lieben Gruss Ute ;-)
  • Michael Rohde 18. Juli 2001, 16:58

    Wenn der Bohrhammer sich wirklich bewegen würde, dann würde sich jedes 2-jährige Kind mit zugehaltenen Ohren hinter seiner Mami verstecken. Ich staune doch sehr über eure Naivität. Natürlich war nichtmal der Stecker eingesteckt. Ich habe lediglich den Bohrhammer markiert und mit Bewegungsunschärfe versehen. Was denkt ihr eigentlich von mir. Also wirklich. Ts ts ts...
    PS: Ist es nicht erstaunlich, wie "ruhig" der kleine die Maschine mit nur einer Hand bedienen kann?
  • Christian Michel 18. Juli 2001, 16:57

    -->Also an seiner Stelle würde ich das Foto hier schnell wieder rauslöschen.
  • Manfred Cobyn 18. Juli 2001, 16:54

    ist doch ein scherz, oder???
  • Christian Michel 18. Juli 2001, 16:49

    wenn sich der Bohrhammer tatsächlich bewegt, würde ich das eher unverantwortlich nennen.

    Ich kann dem Bild daher kein Lächeln, nicht mal ein müdes, abgewinnen.


    Gruß
    Christian

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 1.052
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz