Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
227 3

Eckhardt


Complete Mitglied, Berlin

KIEW NOWADAYS

Was sucht Mc Cain , ein US Senator in Kiew.

Westliche Staaten haben eine "Regierung" in Kiew anerkannt, die bisher keinerlei Legitimation hat. Fast das gleiche ,. wie im Jugoslawienprozeß mit Kroatien.

Alle internationalen Gesetze und Gepflogenheiten werden auf den Kehricht geworfen Hauptsache Ihre Geld- und Machtgierigen Füße auf ukrainischen Boden pflanzen, RUSSLAND noch stärker in den Würgegriff nehmen! Rückt ein Weltkrieg näher ?

Kommentare 3

  • Kurt Hurrle 11. März 2014, 19:03

    Es tut schon weh, mit welch vernagelter Ignoranz, Verblendetungt und fundamentalem Irrsinn konsequent Realitäten verdrängt und umgedeutet werden. Freiheitsliebende Oppositionelle gegen eine diktatorische Gewaltherrschaft werden pauschal als rechtsradikale Faschisten verunglimpft, der völkerrechtswidrige Einmarsch und die Besetzung der Krim durch Putin als Beistand und Hilfe zu bezeichnen (vergleichbar wäre die Anektion Österreichs durch Hitler - heim ins Reich - mit der gleichen Argumentation rechtfertigen zu wollen oder auch den Einmarsch in die Tschechoslowakei zum "Schutz deutscher Volksangehöriger"). Im Gegensatz zu Hitler war ja auch Stalin kein verbrecherischer Diktator, der bei seinen "politischen Säuberungen" Abermillionen Menschen in die Verbannung und den Tod geschickt hat - das waren ja notwendige Opfer im Kampf gegen die sozialistische Konterrevolution und Kapitalistische Revanche. In Wirklichkeit war Stalin ebenso ein Schlächter wie Hitler und um deinen Deut besser. Der Kommunismus leninistisch- stalinscher Ausprägung war genau so faschistisch strukturiert wie Nazideutschland. Putin jetzt agiert als tyrannischer Despot, der jegliche Opposition mit Gewalt im Keim erstickt, unbequeme Oppositionelle ermorden lässt oder ins Gefängnis steckt, sich selbst und seine Wasserträger um Milliarden bereichert und dabei sein eigenes Volk ausbeutet und nichts unversucht lässt, sich als Wohltäter feiern zu lassen (Parallelität zwischen den olympischen Spielen in Berlin 1963 und in Sotschi diese Jahr). Die Ukraine ist völkerrechtlich ein eigenständiger, unabhängiger Staat und nicht Bestandteil von Russland. Die Krim ist völkerrechtlich ein Bestandteil der Ukraine und NICHT Russlands. Gegen die russische Volksgruppe in der Ukraine sind keinerlei Repressalien durch Ukrainer bekannt und werden auch nicht ernsthaft behauptet. Wohl aber hat Russland ein großes Interesse daran, seine wichtigen Schwarzmeerhäfen auf der Krim zu verlieren. Der Westen hält sich bislang in dieser Kriese ausgesprochen moderat zurück - du aber geiferst von imperialistischer Kriegstreiberei. Gott sei Dank muss man hier bei uns keine Angst haben, dass verbohrte Spinner wie du selbst bei den Linken nicht mehr ernst genommen werden und ein politisch völlig unbedeutendes Randdasein fristen. Gegen Dummheit kann Bildung helfen, gegen verbohrten Fundamentalismus und verschrobene Ideologie und damit verbundene Erkenntnis- und Realitätsverweigeung ist aber wohl noch kein Kraut gewachsen.
    Mit kopfschüttelndem Gruß
    Kurt
  • Hellmut Hubmann 25. Februar 2014, 20:13

    Schauspieler, Pastoren, Boxer, Banken vereinigt euch!
    Profite werden fließen.

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 227
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz