Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

Mina Zander


Basic Mitglied, Lübeck

Khersones meets Passat

Das erste Bild seit MONATEN in dieser Sektion, na holla!

UT in Travemünde zur Travemünder Woche bzw Sand World am 26.07.2003

Auf dem Bild seht ihr einen ungewöhnlichen Blick auf die Passat durch die Taue der Khersones, die am Kai festgemacht hat anlässliche der TW!
Bei dem Treffen waren mit dabei:
Mathias Blanck
Joachim Brockmann
Dieter Kahler

Kommentare 18

  • Manfred Bartels 29. Juli 2003, 23:20

    Von Vorn sieht sie wirklich schöner aus.

    Gruß Manfred
  • Matthias Polakowski 28. Juli 2003, 3:10

    Also an der Diskussion ob Klassiker oder nicht möchte ich mich nun wirklich nicht beteiligen, allerdings finde ich die Farbe dann doch daneben.
    Das ändert aber nichts daran, dass ich das Foto gut finde! Gut eingerahmt ist die Passat hier.
    LG........>< ( ( ( ° >.......Matthias
  • DerBub 27. Juli 2003, 16:52

    ist doch rum
  • Mina Zander 27. Juli 2003, 16:41

    ...und ich dachte Cachaca wäre ein Zuckerrohschnaps....na egal, Hauptsache es schmeckt! *g*
    Bier? Ok du bekommst ein Alster und Dieter und ich trinken was HARTES! *lol*
  • DerBub 27. Juli 2003, 16:33

    in caipis ist auch rum!!
    bin biertrinker
  • Mina Zander 27. Juli 2003, 16:21

    Darf ich mitkommen?
    Ich gebe Caipis aus! Ist das ein Stilbruch auf so einem Schiff @ Kai????
  • DerBub 27. Juli 2003, 16:20

    @dieter

    ich vertrage leider keinen rum!!!!
    würde ich diesen trinken dann wärst du mir haushoch überlegen.
    lieber nen jever!!
    ok?
    kai
  • Dieter Kahler 27. Juli 2003, 16:18

    ok Mina - hab ja schon Friedens-Rum angeboten - und sorry, dass wir dies bei deinem foto austragen :-))
    lg
    dieter
  • Mina Zander 27. Juli 2003, 16:15

    MÄNNER
    hört ihr bitte jetzt mal auf mich!????
    ENDE, Schluss aus oder qmt!
    *Mina, die gerne ihren R4 mit ner Heckflosse versehen hätte und dann auch gerne noch mit dem R4 über Seen geschwommen wäre *gröhlt*
  • Dieter Kahler 27. Juli 2003, 16:11

    @ Kai:
    aber kaum ein Autodesigner würde sich heute den Ford T als Vorlage vornehmen, oder? ;-)

    Ich vergleiche ja nicht - der Konstrukteur der Khersones hatte aber dieses im Sinn.

    Die Bark hat segeltechnisch nun mal einen Vorteil - na und?
    (wir sollten mal vergleichende Touren auf beiden Schiffstypen unternehmen, ein Fass Rum dabei - dann vertragen wir uns wieder)
    lg
    dieter

  • Mina Zander 27. Juli 2003, 15:56

    Hallo hört hier keiner auf mich?
    Danke für die Ausführungen und die lustigen Vergleiche! ..aber nun ist SCHLUSS!
    *g*
  • DerBub 27. Juli 2003, 15:54

    @dieter
    ob eine neue generation von konstruteuren sie gebaut hat oder nicht, das ist doch egal.Ein Großsegler ist und bleibt ein klassiker und da prutscht man nicht am design.ich schraube ja auch keine vollgummireifen eines 1910 er renault an einen 911 porsche nur weil ich ein konstrukteur einer anderen generation bin.
    du kannst den heckspiegel dieses ausflugsdampfers nicht mit schiffen des 15jh. vergleichen.das waren teilweise nur 30meter lange 2 master und die Khersones ist ein 3mast vollschiff, welches konstruktionsbedingt nicht einmal die geschwindigkeit und die kränkung der fock, vespucci oder sedov nur annähernd nachvollziehen kann ohne zu kentern.
    lg kai
  • Mina Zander 27. Juli 2003, 15:22

    *lol*

    Fein, hier lerne ich gerne dazu, das hier trägt dazu bei!
    Jepp das Heck erinnert an diese dollen Schiffe, die frau in diesen Piratenfilmen sieht!
    Oder hat das etwas auch was von den Hansekoggen???
  • Dieter Kahler 27. Juli 2003, 15:19

    @ Kai: was ist klassisch?
    Ein Schiff Baujahr 1989 ist von einer anderen Generation von Konstrukteuren erbaut als eines aus 1911 - und somit darf es rein vom Design her auch anderen als klassischen Tallship-Formen entsprechen.
    Übrigens ist der Heckspiegel eine Erinnerung an noch ältere Schiffbautraditionen, wie sie schon im 15. Jh. vorkamen....
    lg
    Dieter

    -sorry, Mina ;-)
  • Mina Zander 27. Juli 2003, 14:41

    Dieter,
    Kai ist auf der Gorch Fock gesegelt, also der ist Besseres gewohnt!
    Stimmt doch Kai, gelle? *zwinker*

    Danke für eure Anmerkungen und streitet euch nicht um die Schiffe der Meere!