Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Kernzelle Europas

Kernzelle Europas

762 7

Ursula Elise


Pro Mitglied, Hamburg

Kernzelle Europas

Nicht nur das Ortsschild für Biala/Zülz ist zweisprachig, auch am Rathaus steht in beiden Sprachen, polnisch und deutsch, was man da tun kann.
Der Bürgermeister ist deutschstämmig; die Bevölkerung mehrheitlich polnisch, aber es gibt eine sehr große deutsche Minderheit.
Als wir uns an einem Ortsplan zurechtfinden wollten, bot ein junger Mann auf deutsch seine Hilfe an.
Sollte Europa wachsen und nicht untergehen, dann in lokalen Bereichen wie diesem in Oberschlesien.

http://de.wikipedia.org/wiki/Z%C3%BClz

Ortsschild in Oberschlesien
Ortsschild in Oberschlesien
Ursula Elise

Kommentare 7

  • Foto-Volker 5. September 2013, 17:59

    eigentlich sollte das doch ganz normal sein, aber da kochen so einige ihr eigenes süppchen.
    vg volker
  • Elisabeth Hase 2. September 2013, 9:42

    Gut beobachtet von " smokeon the water ". Zur Ergänzung eine Ansicht vom Rathaus in Biala ( Zülz
    Rathaus Biala ( Zülz)
    Rathaus Biala ( Zülz)
    Elisabeth Hase
    )LG Elisabeth
  • Ursula Elise 31. August 2013, 15:38

    Danke, smokeonthewater, für deine Erklärung. Die blauen Schilder sind dann die nicht-polnischen; da fehlen dann entweder zwei tschechische oder keins, weil im Stadtrat keine Tschechen vertreten sind und im Standesamt keine heiraten wollen oder können.
    In Deutschland kann man da auch aus der Kirche austreten z.B.; das ist für die glaubensdurchtränkten Polen sicher keine Option.
  • Hans Mentzschel 30. August 2013, 22:57

    Sehr interessante Erläuterung.
    Dass auch Tschechisch dort gesprochen wird, ist mir neu. Aber, schaut mal auf die Schweiz, da ist fast alles drei- und viersprachig, wenn man das Rätoromanische mit rechnet.Die "Welschschweizer" (französischsprachig), sind aber sehr stolz und wollen, dass ihre Sprache in den welschen Kantonen dominiert.Bsp: Freiburg=Fribourg.
    Neuenburg=Neuchâtel Hans Me.
  • smokeonthewater 30. August 2013, 19:13

    Beeindruckend. Offenbar eine Stadt mit tolerant eingestellter Bevölkerung, wenn seit der Vertreibung der Deutschen aus Polen dennoch ein friedliches Nebeneinander möglich war und ist.
    @Baumbewohnerin: Das dritte Schild von unten ist tschechisch (sicher eine weitere Minderheit, so dicht an der tschechischen Grenze) und heißt "Stadtamt". Insofern fehlen zwei Schilder.
    LG Dieter
  • Baumbewohnerin 30. August 2013, 18:13

    Aber ein Schild fehlt...oder? :-)
  • Andreas Boeckh 30. August 2013, 17:39

    Was hat man in Europa alles durchleiden müssen, bis so etwas möglich wurde.
    Andreas

Informationen

Sektion
Ordner Polen: Schlesien
Klicks 762
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 1100D
Objektiv Canon EF-S 18-55mm f/3.5-5.6 IS II
Blende 7.1
Belichtungszeit 1/125
Brennweite 55.0 mm
ISO 100