Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
keines Cousinchen 2.0

keines Cousinchen 2.0

337 8

Photo de Luxe


Free Mitglied, Graz

keines Cousinchen 2.0

überarbeitete version

Kommentare 8

  • Photo de Luxe 24. Februar 2013, 21:49

    @Martin: danke für die Schilderung deiner ansicht! Freu mich über jede fachliche Kritik die mir weiter hilft.
    Und Ja, das beim rechten Ohr sind leider Beaspuren! Fehlt da noch ein bisschen die Übung :-(

    @stefu: auch dir wiedermal ein rießen danke für deine Anmerkung! Und kann dir nur recht geben. "da lernt man sogar , wenn man nur mitliest"! :-)

    @all: DANKE AN ALLE DIE MICH ÄNFANGER IMMER WIEDER AUF FEHLER AUFMERKSAM BZW. RATSCHLÄGE GEBEN WAS ICH NOCH BESSER MACHEN KÖNNTE!!! Da ich mich erst seid einem 3/4 Jahr genauer mit dem Thema Fotografie & Bildbearbeitung befasse, sehe ich viele Sachen nicht die den routinierteren Fotografen unter euch wahrscheinlich sofort in Auge stechen! DANKE!!!

    "IHR SEID DIE BESTEN"!!!
  • stefu 24. Februar 2013, 18:48

    Ich finde gerade dieses oben herab gibt die Überraschung gelungen wieder.
    Ansonsten kann ich dem geschriebenen beipflichten bzw. finde, dass es eine Geschmacksfrage ist.
    Wenn es meiner Ansicht noch etwas gibt, dass man nachträglich verändern könnte, wären es die schlieren unter der Hand.
    Auch der Hinweis mit dem noch knapperen Beschnitt kann ich mir in der positiven Wirkung sehr gut vorstellen.
    Spontan und Planung sind meiner Ansicht nach nur schwer miteinander vereinbar, obwohl ich weiß, was damit gemeint ist. Doch die Augenhöhe fände ich von der Aussage her kontraproduktiv.
    Doch das ist ja das tolle hier - es gibt viele Ansichten, Meinungen und Geschmäcker, die hier kundgetan werden.
    Da lernt man sogar, wenn man nur mitliest.
  • Martin Gratz 24. Februar 2013, 18:36

    an sich ein gutes pic,das durch den erstaunten Blick den Betrachter sofort in den Bann zieht.
    das graue Dreieck,gefällt mir jetzt nicht so,
    oben empfinde ich den Schnitt zu knapp,daß die Hand im Gesicht ist,hätte nicht sein müßen.
    Natürlich ist das eine spontane Momentaufnahme,aber bei etwas Planung hättest Du vielleicht auf Augenhöhe (von oben herab,muß nicht sein)und ohne den grauen VG foten können.
    Kann es sein daß an Ihrem rechten Ohr Beaspuren zu sehen sind?
    grüße Martin
  • Photo de Luxe 24. Februar 2013, 13:10

    @C. Gnägi: ICH STEH AUF SOLCHE FACHLICH & KOMPETENTEN ANMERKUNGEN !!! ;-)
    Die helfen einem wenigstens sich weiterzuentwickeln!
    DANKE !!!

    Und jetzt wo du es sagst ist mir ausgefallen das ich bei der zweiten bearbeitung (überarbeitung der ersten Version) ganz vergessen habe es zuzuschneiden *uups* xD
    Zu den schwarzen Schlieren:"nee sind keine Relikte, sind bei der RAW-Datei auch vorhanden. Muss irgendeine Reflextion oder schmutz (beschädigung) auf der Glasplatte sein". War auch ein Grund wieso ich die Version 1.0 etwas enger angeschnitten habe!

    Auf jedenfall ein großen Danke für deine fachlich Anmerkung!!!

    Mfg Mario

  • C. Gnägi 24. Februar 2013, 10:11

    Was erschreckst Du denn deine Cousine auch so! :)

    Ernsthaft: Süsser Blick und das Motiv ist an sich gelungen!
    Rein technisch finde ich das Bild ok.

    Ich hätte das Bild enger geschnitten. In der vorliegenden Version ist es mir oben zu knapp - entweder mehr Raum über dem Kopf oder aber radikal anschneiden.
    Der Blick deiner Cousine ist ja schon sehr intensiv, aber ich denke, wenn Du enger schneidest, wird der Effekt deutlich verstärkt. So steht sie etwas "verloren" im Bild (vielleicht wolltest Du aber genau das?).
    Durch einen engeren Schnitt würden auch die Wirkung der schwarzen Schlieren unter der Hand etwas abgeschwächt - sind das die Relikte der Bildbearbeitung? ;)

    Dass Du das Hauptmotiv (die Augen) praktisch mittig platziert hast, hat mich anfänglich etwas gestört, aber nach einiger Betrachtung finde ich's passend. Die Aufnahme ist frontal, fadengerade und der Blick sagt's ja schon: "Ertappt!". Die zentrale Ausrichtung verstärkt hier die Bildwirkung, finde ich.

    Trotz dieser Punkte finde ich es einen sehr gelungenen Schnappschuss, bei dem Du in den Sekundenbruchteilen, die einem in solchen Sitationen zur Verfügung stehen, sehr viel herausgeholt hast.

    LG
    CG

  • Photo de Luxe 23. Februar 2013, 18:17

    @patrick-de: Danke!!! Zur Info: In hart und direkt habe ich es deswegen reingetan weil ich ein paar Sachen raus retuschiert habe und wissen wollte es jemanden auffällt. Denn mir selbst stechen die Stellen wo ich weiß das es nicht ganz 100%ig geworden ist immer gleich is Auge und wollte kucken ob es jemanden der es nicht weiß auch auffällt ;-)

    @stefu: :-) DANKÖÖÖ
  • stefu 23. Februar 2013, 16:51

    WOW - da hast Du ja richtig was herausgeholt.
    Toll - und was sagen die stolzen Eltern?
    Alles was ich zu kritisieren hatte ist nun weg. Und wenn ich etwas anmäkel soll, weil es hart und direkt ist, dann maximal, dass ich kein freund von mittigen Bildarrangements bin. Doch das ist auch eine Geschmacksfrage.
    Dass ich die Aufnahme erstklassig finde, schrieb ich Dir ja schon bevor es top war :-)
  • patrick-de 23. Februar 2013, 14:28

    In "hart und direkt" so ein Kinderbild mit riesen Kulleraugen einstellen ist ja schon fast unverschämt. Total süss! Was soll ich da noch rummäkeln.

Informationen

Sektion
Klicks 337
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 1000D
Objektiv Canon EF 35-105mm f/4.5-5.6
Blende 5.6
Belichtungszeit 1/100
Brennweite 74.0 mm
ISO 200