Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Ursula Elise


Pro Mitglied, Hamburg

keine Ziege, kein Pferd, kein Zweihorn...

sondern ein Einhorn, ein sagenhaftes Viech, das es nie gab, aber an das man lange fest glaubte.
Es war für vieles gut. Sein Horn, sein eines Horn, das es nicht gab, hatte angeblich Heilwirkung. Und darum heißen Apotheken manchmal so.

Kommentare 5

  • Eckhard Meineke 6. Juni 2014, 9:47

    Das Einhorn ist so wirklich wie der Drache, wie die heidnischen Götter und wie der monotheistische Gott. Und dem letzteren werden bekanntlich auch Häuser gebaut, die nach ihm benannt sind, nämlich Gotteshaus. Interessant wäre es zu erfahren, wie sich die Dinge mit der Schöpfung wirklich verhalten, aber warum sollte das Geschaffene den Schöpfer begreifen?
  • Andreas Boeckh 2. Juni 2014, 18:25

    Die sichtbaren Einhörner sind nicht echt. Die wirklichen sieht man nicht.
    Andreas
  • Elisabeth Hase 2. Juni 2014, 12:17

    Das Einhorn im oberen Bild hat sogar einen vergoldeten Bart und im unteren Bild erinnert der Schwanz an Flügel. Eine Ergänzung aus dem Umfeld hier:
    Einhorn Lüneburg
    Einhorn Lüneburg
    Elisabeth Hase
    LG Elisabeth
  • Hans Mentzschel 2. Juni 2014, 10:35

    Die Unicorns werden mit gewundenen Hörnen abgebildet, das sind Narwalzähne! Manchmal werden sie mit Ziegenattributen gezeigt. (gespaltene Hufe, Ziegenbart). In der Literatur werden sie als Unika beschrieben, selbst die Hildegard von Bingen glaubte an die Heilwirkung des zerstoßenen Einhorns.
    Rainer Maria Rilke hat es
    ein bissel bedichtelt:

    O dieses ist das Tier, das es nicht gibt.
    Sie wußtens nicht und haben jeden Falls
    – sein Wandeln, seine Haltung, seinen Hals
    bis in des stillen Blickes Licht – geliebt.“

    Interessante Darstellung LG Hans Me.
  • smokeonthewater 2. Juni 2014, 0:46

    Schließlich verkaufen die Apotheken ja auch viel teures Zeug, das angeblich Heilwirkung hat.
    LG Dieter

Informationen

Sektion
Ordner Skulpturen
Klicks 205
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 1100D
Objektiv Canon EF 90-300mm f/4.5-5.6
Blende 8
Belichtungszeit 1/500
Brennweite 100.0 mm
ISO 400