Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Keine Angst mehr vor Demenz …. NSA sei Dank !!!

Keine Angst mehr vor Demenz …. NSA sei Dank !!!

340 8

Neydhart von Gmunden


Basic Mitglied, Hamburg

Keine Angst mehr vor Demenz …. NSA sei Dank !!!

Na, haben Sie das Kind auf dem Bild wiederkannt ?
Nein ?! Wohl vergessen was ?!!!

Liebe Freunde,
wer erinnert sich noch an sein 3. Schuljahr, als Beate ein Eis
vernaschte und unsereins mal lecken wollte. Sofort wurde
man beim Klassenlehrer verpetzt und musste 1 Woche lang
die Katzenbank drücken.
All diese Erinnerungen, liebe Freunde, verblasst, vergessen,
irgendwo im Nebel der Erinnerung ……. Staub anhäufend.
Kein Wunder, warum wenige Menschen in der Lage sind, ihre
Biographie zu schreiben. Prominente haben es da einfacher,
sie lassen sich ihre Biographie schreiben; hatten ihr Leben
lang einen „Schatten“, der alles festhielt und dokumentierte,
eine Art persönliche NSA.
Reicht nicht schon die Alltagsdemenz, droht auch noch die
Altersdemenz, der absolute Erinnerungsverlust, die Löschung
der eigenen Festplatte. Grauslige Vorstellung.
Dabei sind es ja nicht die anständigen Dinge, die unser Leben
interessant machten, sondern die unanständigen ……
All unsere Ängste hierüber, also über den Totalausfall unserer
Festplatte, völlig überflüssig ….. Dank NSA !
Ich bin für uneingeschränkte NSA-Aktivitäten, für die Facebook-
Aktivitäten etc.; ich bin für uneingeschränkte Dokumentation
unseres Lebens.
Festplatte leer, kein Problem, mit Hilfe der NSA gibt’s ein Da-
ten-Restore und das Leben geht weiter !!! Was will man mehr ?!
Alkohol am Steuer, blackout, kein Problem. Politiker, die sich
nicht mehr erinnern können, keine Problem. Hochzeitstag verges-
sen und/oder die Nachbarin mit der eigenen Frau verwechselt
oder Tresorkombination vergessen, kein Problem; Handynummer,
Passwörter, Pin-Nummer, alles können wir künftig in Ruhe verges-
sen, dank NSA …. kein Problem mehr !
Also, liebe Freunde und ewig gestrige, blicken wir gelassen
nach vorne und erfreuen uns an unserem Leben, an die vielen
Blackouts, die da noch kommen mögen.
„Das Leben, es ist gut“, sagte einst Herr Goehte.
„Das Leben ist unvergesslich schön“, sage ich und die NSA !

Das musste doch mal gesagt werden !!!

Kommentare 8

  • authbreak 22. Juli 2014, 17:31

    Wie Recht Du hast, die NSA ist unsere neue Cloud :-)
    Gruß Heinrich
    Vielen Dank für Deine Anmerkung.
  • werner weis 10. Juli 2014, 23:45



    die ERZÄHLUNG will hier mehr als das Bild
    und die NSA will und darf noch mehr als das

    bleib ich mal beim Bild - es hat Cowboy-Charme
  • -ansichtssache- 4. Juni 2014, 21:55

    P.S. Was warst du doch für ein schnuckeliges kleines Kerlchen ;-)))
  • -ansichtssache- 4. Juni 2014, 21:54

    als ich die unanständigen Sachen gemacht habe, gab's noch kein Internet und keine NSA.........sozusagen die Gnade der frühen Geburt ;-))Allerdings sind sie dann irgendwann auch für immer verloren, macht nix, ich hab's genossen;-)
  • Sanne - HH 29. Mai 2014, 20:49

    ich fürchte...du hast recht....und die Dinge...die man ganz bewußt "vergessen" wollte...werden auch wieder vorgekramt....! Sanne
  • Foto-Volker 29. Mai 2014, 14:23

    mein biograph wechselte zur NSA, er verdient dort mehr als ich ihm bieten kann!
    macht nichts, meine biographie kann man sich von dort kostenlos abholen.
    v. g. volker
  • Eckhard Meineke 29. Mai 2014, 13:33

    Also raus mit dem Handy aus der Aluminiumfolie.

    Verwursten
    Verwursten
    Eckhard Meineke
  • DK-PictureBox 29. Mai 2014, 12:28

    Aber auch ohne NSA funktionierts. Im Alter verlässt uns das Kurzzeitgedächtnis und die Kindheits- und Jugenderinnerungen sind wieder da. Dafür weißt du dann nicht mehr, wo du gerade eben noch die Brille hingelegt hast. Och Mist. Und ob die NSA da hilft? Ick weeß ja nich.
    ;)
    LG Dörte