Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Line T.


Free Mitglied, Stuttgart

Kein Reh

Ich habe dieses Bild am späten Nachmittag an einem bedeckten Tag gemacht. Also leider nicht optimal. Deshalb ist es sicher auch nicht ganz scharf. Vielleicht hat jemand Tipps für eine Anfängerin, was man in so einer Situation an den Einstellungen schrauben kann, damit man schärfere Aufnahmen hinbekommen kann ;)

Aufgenommen im Tiergarten Hannover

Kommentare 4

  • Hans Joachim Junglas 3. Juli 2013, 14:44

    respektvoll mit den Wildtieren umgehen und fotografieren, bestimmen kann man immer noch, ist meien Devise. Ich wußte auch nicht, wessen Kopf ich fotografierte hatte (s. meine Fotos). Dem Damwild ist es vermutlich auch egal, welche Sorte Mensch das Objektiv-Rohr auf es richtet. Gut festgehaltener Moment.
    viele Grüße
    Hans Joachim
  • Eifel Zauber 5. März 2013, 14:33

    Oh...ein Hr. Doktor.
    Für mich sind das alles Bambis!!!! ;-)

    Aber Du hast das " kein Reh sondern Dammwild" schön fest gehalten!

    ;-)

    LG Anja
  • Line T. 1. März 2013, 7:59

    Entschuldigung für die Fehlbezeichnung, liebes Damtier und lieber Erhard. Mir war sehr wohl bewusst, dass es sich um Damwild handelt. Ich bin nur fälschlicherweise davon ausgegangen, dass man das weibliche Tier auch Reh nennen kann.
    Verzeihe mein lückenhaftes Wild-Wissen ;-)
  • Dr. Erhard Lohse 28. Februar 2013, 23:40

    Da schaut Dich ein Damtier an, kein Reh. Und das wollte vielleicht garnicht scharf sein, wenn man es schon nicht kennt. Sorry, vG Erhard

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Natur
Klicks 414
Veröffentlicht
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 600D
Objektiv Canon EF 70-210mm f/4
Blende 4
Belichtungszeit 1/250
Brennweite 210.0 mm
ISO 3200