Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Eric mit c


Pro Mitglied

Kein hässliches Entlein...

... sondern ein wunderschöner Schwan. Mein erster Versuch im Bereich Tier-Nahaufnahme... war etwa 2-3 Meter entfernt von dem Schwan, immer fluchtbereit, falls ich dem Schwan zu aufdringlich werde - diesem schien das jedoch zu gefallen und er ließ sich in aller Ruhe ablichten ;-)

Leider habe ich das Spiegelbild des Schwans nicht ganz drauf... werde beim nächsten mal mehr auf solche Feinheiten achten.

Kommentare 7

  • Piet K. 30. Januar 2009, 22:02

    den würde ich das nächste mal aus der Hocke fotografieren, dadurch wird das Bild viel spannender.
    Viele Grüße Peter
  • GabyS 29. Januar 2009, 17:19

    Eric .... man sollte aufpassen, wenn sie Junge haben, dann können die wirklich gefährlich werden ... aber ansonsten kann man die sogar füttern.
    Ein schöner stolzer Vogel.

    mlg Gaby
  • DanaSc 29. Januar 2009, 17:14

    Auf das Spiegelbild hab ich gar nicht so geachtet - wenn ich den Schwan in voller Größe auf dem Monitor hab, passt das Spiegelbild gar nicht auf den Bildschirm.

    Was mir an dem Bild ausnehmend gut gefällt, ist außer dem Wellenspiel der Kopf des Schwans mit dem schönen Schnabel.

    Ich freue mich auf weitere Landschafts- und Tierfotos von dir, das kommt wirklich gut rüber!
  • Lars Tuchel 29. Januar 2009, 16:36

    Eine schöne Aufnahme !! Nur schade, das die Spiegelung nicht mehr ganz drauf ist. Aber auch so sehr schön !!


    LG Lars
  • Markus Hoffmann (HalleSaale) 29. Januar 2009, 15:13

    Der Schwan selbst gefällt mir nicht ganz so gut.
    Was toll zur Geltung kommt sind die Wellen die er macht, das find ich stark.

    Grüssle
  • reiromuc 29. Januar 2009, 9:51

    Schwäne sind schwierig abzulichten, da das Gefieder
    gerne zur Überstrahlung neigt und dann keine Strukturen zu sehen sind.

    Vg Reiner
  • Fliegenpilz 29. Januar 2009, 9:49

    für deinen ersten versuch ist dir diese aufnahme aber sehr gut gelungen !!!
    klasse wie man das gefieder sieht ... und beim nächsten mal hast du dann auch die spiegelung mit drauf (wie du es schon sagst). :-)
    ruhig weiter so, da freut man sich auf viele weitere schöne tieraufnahmen.
    lg manu