Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Andreas Bothe


Pro Mitglied, Bad Harzburg

Kehrrad

Kehrräder wurden im Harzer Bergbau verwendet und konnten ihre Drehung in beide Richtungen machen, daher der Name. Man nahm sie zum Heben und Senken von Lasten.

Neben dem Rad mit den zwei Laufrichtungen ist das Bremsrad und daneben der Antriebsflansch. Die Welle war aus Eichenholz, alles andere aus Fichte.

Mich würde mal interessieren, wie viel Drehmoment (die hatten bis 10 m Durchmesser) und PS so ein Rad entwickelte.

Kommentare 4

  • Siegfried Wielert 15. Februar 2013, 9:27

    sehr schöne Darstellung!
    Hast Du schon mal in die Ausstellung am ehem. Kaiser-Wilhelm-Schacht in CLZ geschaut. Betriebshof der HWW. Ich meine, dort stehen irgendwo die gesuchten Daten.
    LG Siegfried
  • Foto-Nomade 12. Februar 2013, 10:54

    Unsere Vorväter haben es verstanden,
    sich der Kräfte der Natur zu bedienen,
    um ihren Bossen das Geld
    (Erz, Kohle, seltene Erden, Oel, Mineralien)
    aus der Natur zu graben.
    Interessant ist die Wendemöglichkeit der Technik.
    Ein höchst interessantes Detail zeigst Du uns in bester Aufnahme, Andreas.
    ~
    Danke zu
    Mit dieser Ehrenrunde ..
    Mit dieser Ehrenrunde ..
    Foto-Nomade

    ~

  • H.U.H 8. Februar 2013, 20:26

    Ein tolles Zeitdokument der Technik.
    LG Ulli
  • Klaus Zeddel 8. Februar 2013, 18:20

    Ein wirklich gewaltiges Rad, macht sich prächtig mit diesem Hell-Dunkel-Kontrat, der durch den Schnee erzeugt wird. Muß wie das Wasserrad einer Mühle funktionieren, nur daß hier statt Wasser ein elektrischer Antrieb vorhanden ist. Das Drehmoment muß gewaltig sein.
    LG Klaus

Informationen

Sektion
Ordner Technik
Klicks 596
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera NIKON D5000
Objektiv AF-S DX VR Zoom-Nikkor 18-200mm f/3.5-5.6G IF-ED [II]
Blende 8
Belichtungszeit 1/90
Brennweite 18.0 mm
ISO 200