Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Roland Lubiger


World Mitglied, Dresden

Kawah Ijen

9. September 2012 am größten Säurefaß der Erde!
2400 m hoch gelegen: Der Kratersee Kawah Ijen

The acid lake inside the volcano Kawah-Idjen is called " green crater ". It's the biggest : (700 m about), the deepest (200 m, 36 millions/ m3), it has lasted over 2 centuries and it's the most acid too (pH minimum 0,18) - so says the sign ! Its température is between 20 and 40 °C depending on the activity of the volcano and the rain.
A limestone rock boils and melts in this mixture of sulfuric and hydrochoric acid. Some globuls of sulphur (1 mm in diameter) float on the surface.
There is a major sulphur deposit on the South side of the lake. The highest temperature measured has been 224 °C (December 1998). It emits a lot of sulphur dioxyde.

Ijen (frühere Schreibweise „Idjen“) ist der Name eines Vulkankomplexes in Jawa Timur, der östlichsten Provinz der indonesischen Insel Java. Am bekanntesten in diesem riesigen Komplex, dessen Basisdurchmesser 75 km beträgt, ist der von kahlen Wänden eingeschlossene Kratersee Kawah Ijen, der von manchen Geologen und Mineralogen als „das größte Säurefass der Erde“ bezeichnet wird. Mit seinem säurehaltigen türkisfarbigen Wasser und seiner heftig dampfenden Solfatare ist er ein zwar eindrucksvolles, aus Sicherheitsgründen aber nicht immer frei zugängliches Touristenziel. Ein weiterer Ort häufiger vulkanischer Tätigkeit ist der Gunung Raung, dessen senkrecht nach innen abfallender Krater einer der tiefsten Vulkankrater der Erde ist.
http://de.wikipedia.org/wiki/Ijen

Am Tor zur Hölle-Kawah Ijen/Java/Indonesien
Am Tor zur Hölle-Kawah Ijen/Java/Indonesien
Roland Lubiger

http://www.lubiger-weltsichten.de/

Kommentare 2