Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Uwe Eddelbüttel


Basic Mitglied, Seevetal

Kommentare 4

  • Astrid Wiezorek 15. Januar 2008, 10:05

    Wir haben davon auch schon mal gehört. Solange man ohne Strom arbeitet ist es auch o.k., mit Strom kann man geteilter Meinung sein. Schön ist es, daß sich Deine Katzen nun frei bewegen können und sich an den Warnton oritieren. Allerdings ist dieses Halsband auch ziemlich dick und hinderlich, machst Du das abends ab?
    LG Steffen & Astrid
  • Katze Elke 2. November 2007, 17:30

    Ich finde die Idee mit dem Teil gut. Sieht gewöhnungsbedürftig aus, aber die Sicherheit der Miez *müsste* vorrangig sein.
    Danke für die Erklärung und noch lange Freude an den Süssen - und für uns schöne Bilder ;-)
    LG Elke
  • Uwe Eddelbüttel 1. September 2007, 14:17

    Hallo Michaela,

    Danke für deine Anmerkung.

    Das Teil um den Hals von Curly gehört zu einem elektronischen Zaun. Wir haben um unser Grundstück einen Draht verlegt. Der Draht kann eingegraben werden oder auch oberirdisch liegen.

    Nähert sich einer unserer beiden Katzen dem Draht, bekommt die Katze über das Halsband einen Warnton.
    Wird der Warnton von der Katze ignoriert und sie läuft weiter Richtung Grenze bekommt sie einen kleinen Stromschlag (die Stromstärke ist einstellbar). Unsere große Katze hat das System schnell begriffen und hat seitdem kein einziges mal die Grenze überschritten. Mit unserem Paul üben wir zur Zeit noch ohne Stromschlag (nur mit Warnton). Wir sind von dem Teil total begeistert. Unsere Katzen können sich im Garten frei bewegen ohne der Gefahr überfahren oder gestohlen zu werden. Der Katzenzaun ist nicht sichtbar und der Briefträger kann ruhig die Forte auflassen ohne das die Katzen abhauen.

    Beim Mäuse jagen haben die Katzen jedoch den Nachteil, daß die Maus über den unsichtbaren Zaun laufen kann und die Katzen die Jagt abbrechen müssen. Pech für die Katze aber Glück für die Maus ;-).

    LG UWE

  • Michaela Sennhauser 1. September 2007, 14:08

    Eine wunderschöne Katze! Hat sie einen Sender am Halsband???
    Eine super Aufnahme.
    lg michaela
    Moritz auf der Lauer
    Moritz auf der Lauer
    Michaela Sennhauser

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Ordner Katzen
Klicks 969
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz