Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren.
Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden.   Weitere Informationen   OK

Was ist neu?

Sir Hoggle


Pro Mitglied, Thalwil

Katholisches Mandala

Cathedrale, Valencia, Espana

Nachdem die Spanier die Mauren aus der Stadt Valencia vertrieben hatten, errichteten Sie auf der alten Moschee eine Kathedrale, die ueber die Jahrhunderte immer wieder umgebaut wurde und nun eine Art kirchlicher Mikrokosmos von Valencias der letzten 8 Jahrhunderte darstellt.

Direkt oberhalb des Altars im Hauptschiff befindet sich diese eindrueckliche Kuppel. Leider vermochte ich sie nicht zu 100 % symmetrisch aufzunehmen, da ich ansonsten auf den Altar haette klettern muessen - sicherlich kein Akt, mit dem ich mir eine Menge neuer Freunde gemacht haette.


Nikon D200, 1/160s, f3.2, ISO 400, 17mm

Kommentare 14

  • PhotoPhill 4. Februar 2013, 12:50

    Foto: gut gelungen.

    "Spanier die Mauren vertrieben"

    Vetrieben ??
    Viel mehr haben Spanier ihre Heimat zurückerobert.
  • wolf rabe 12. November 2007, 23:02

    aufregende architektur!
    gotik in 2 etagen.mit gewölbe in der 2.
    kongenial fotografiert.
  • Mathias Lorz 27. Oktober 2007, 17:32

    höchste Zeit für die nächste Anmerkung:
    Ich habe jetzt nicht gelesen, was bereits alles gesagt wurde. Daher wollte ich Dir einfach mal Bescheid geben, dass mich das Bild sehr anspricht und ich es für sehr gelungen halte. Kann keine störenden Symmetriemängel entdecken...
    LG, Mathias
  • Sir Hoggle 20. Oktober 2007, 23:19

    neuer rekord: 67 klicks und 11 (exkl. meiner) anmerkungen. da hat also fast jeder sechste, der sich durch das pic klickte, was geschrieben. hoppala
  • Sir Hoggle 20. Oktober 2007, 23:10

    @norman
    ey..schon lange nichts mehr von dir gelesen. schoen dich wieder mal bei mir begruessen zu duerfen.
    @detlef
    punkto gesamteindruck musst du mir mal die notenskala angeben ;-)
    @bionda
    auf jeden fall geht das, mit den ecken aufhellen. fraglich, ob dann nicht die kreiswirkung in der mitte ein wenig verlorengeht. aber ein klein wenig waere sicherlich nicht schlecht gewesen.
    @wolf
    lustig, dass erst du das copyright erwaehnst.
    nachdem ich das pic einen tag spaeter betrachtet habe, habe ich mich doch ziemlich ueber das voellig unsinnig platzierte copyright aufgeregt. es vernichtet geradezu einen teil der wirkung der ecken, die einiges an detailreichtum aufzuweisen haben - grummel.
    @anja
    so richtig penetrant perfektionistisch waere ich gewesen, wenn ich auf den altar geklettert waere ;-)))
  • Anja.S. 18. Oktober 2007, 21:28

    über die eckengestaltung wirkt es symmetrisch...du bist perfektionistisch veranlagt...eindeutig

    lg
    a
  • I. Schwarz 18. Oktober 2007, 16:33

    das ist ein super starkes Bild, Kompliment! Extrem geile Symmetrie, die durch das Quadrat herrlich gestützt wird! Super Details und schönes Licht. Kann man sich echt lange ansehen, wird eigentlich nur interessanter. Super!
    Gruß,
    Ingolf
  • Angela Voigt 17. Oktober 2007, 22:43

    Dieses Mandala ist wundervoll. Perfekte Arbeit, da gibt´s nix zu mäkeln.
    Gruss Angie
  • Wolf und Petra 17. Oktober 2007, 22:10

    Für mich ist diese Arbeit hier eher ein Kandidat für's Voting als Dein Bild von neulich.
    Der Reichtum an filigranen Details ist enorm, Tonung und Präsentation, v. a. das Format und der Schnitt mit den vier Figuren in den Ecken (wobei das Copyright hier etwas stört) sehr passend. Evtl. wäre ein etwas dickerer Rahmen in weiß auch eine schöne Möglichkeit gewesen. Aber das ist marginal.
    Stark - für mich eins Deiner Besten!
    LG, Wolf
  • Detlef Ocepek 15. Oktober 2007, 22:35

    Schließe mich nahtlos Marcel an.
    Eine Wucht.
    Was ich nicht verstehe ist, dass so ein Foto nicht mehr Anmerkungen erhält. Ich habe schon Fotos in der Gallerie gesehen, die bei Weitem nicht an diese Niveau heranreichen. Aber Gallerie ist halt nicht alles und besonders Geschmacksache.
    Nun zum Foto:
    Motiv: +++
    Schärfe: +++
    Tonung: +++
    Kontrast: +++
    Schnitt: ++ (beinahe 100%, da horizontal nicht ganz mittig)
    Rahmung: ++ (FineArt käme besser)
    Gesamteindruck: 2,75+
    Schlußendlig ist es einfach top. Wirklich !!!!!

    Gruß
    Detlef
  • Danny J. 15. Oktober 2007, 20:51

    Wieder einmal ein 'typischer' sir hoggle! Einfach genial, wie du das Bauwerk präsentierst. Nebst deinem Blick für die Symmetrie gefällt mir hier die Tonung speziell gut. Dass das Foto nicht 100 % symmetrisch wurde, liegt gemäss deiner Beschreibung auf der Hand und ist absolut legitim. Das Endprodukt leidet darunter jedenfalls nicht!
    Gruäss, Danny
  • Cello Fotografie 15. Oktober 2007, 8:32

    ...naja, aber dafür machst Du Dir hier in der FC neue Freunde mit dieser Wucht von einem Bild!
    War bestimmt nicht einfach!
    Ein Meisterwek von Gipserarbeiten!
    Erstklassige Präsentation von Dir!

    Liebe Grüsse
    Marcel
  • Norman P. 14. Oktober 2007, 19:56

    Wie Stefan!

    LG, Norman
  • Stefan Jo Fuchs 14. Oktober 2007, 19:39

    ich schätze diese deckenperspektiven monumentaler sakralbauten ja selbst sehr, kann mich drum umso mehr und gerne von deinem bild begeistert zeigen. schön, wie du die vier figuren in den ecken im bild einbezogen hast, das quadratische format schon von daher zwingend.
    lg stefan

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Motive
Ordner España
Klicks 1794
Veröffentlicht
Lizenz ©

Öffentliche Favoriten 1