Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
821 4

Jutta H.


Pro Mitglied, Harz (Niedersachsen)

Kastanienblüte

Man sieht sie jetzt überall, die Blüten der Rosskastanien (Aesculus hippocastanum) - lichtdurchflutet und sehr strahlend.
Man nennt die Kastanie auch Gichtbaum oder Judenkest, einen Baum, der im Herbst dann sehr hübsche Früchte hat.
Die Rosskastanie ist eine alte Heilpflanze, deren Blüten und unreife Früchte man, mit Alkohol versetzt, zum Einreiben bei Gicht und Rheuma verwendet.
Auch Baumrinde wird medizinisch verwertet. "Fragen Sie Ihren ........", na ja, man weiß es.

Kommentare 4

  • Pim de Klerk 17. Mai 2008, 15:47

    Sehr schöne Aufnahme, wirklich beeindruckend sieht der Blüte aus. Interessante Information auch.
    lg Pim
  • Manuela Ibenthal 17. Mai 2008, 14:14

    Meine Oma hatte immer Kastanien in allen Taschen. Ob es hilft??? Auf jeden Fall hatte sie nie Rheuma. :-)
    LG Manuela
  • Günter Ludewigs 17. Mai 2008, 14:00

    Die Der Blütenstand hebt sich sehr schön vom dunklen Hintergrund ab.
    Die Bezeichnung Gichtbaum und Judenkest kannte ich nicht, wohl aber den Spruch „Es ist Frühling, wenn der Kastanienbaum seine Kerzen ansteckt.“
    LG Günter
  • Sibille L. 17. Mai 2008, 10:43

    Hallo Jutta, eine wunderschöne Blüte. Ich liebe Kastanien im Frühling, wenn sie blühen, im Sommer wegen ihrem Schatten, im Herbst wegen ihrer Früchte und im Winter wegen ihrer Grösse.
    LG Sibille