Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren.
Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden.   Weitere Informationen   OK

Was ist neu?

Ines Pérez Navarro


Free Mitglied, Dresden

Kastanienblick

Cano EOS 300D, ISO800

Dieses Bild zu machen kostete einige Nerven, die Mutter wohlte garnicht wirklich drauf, die Tochter meint, so gerade gut zu wirken. So sind Kinder...sie machen nie was sie sollen, also macht man was draus.

Kommentare 8

  • Christian Fürst 2. Dezember 2004, 21:47

    ein guter Einstand, gleich wieder, Ines. schön, dass Du wieder hier Bilder zeigst. hab Dich schon vermisst. zum Bild: Schnitt und Atmosphäre gut wie eh und je.
    Nur die Mama schaut wirklich genervt

    Lieben gruß
    Christian
  • Ines Pérez Navarro 2. Dezember 2004, 19:47

    @Siegfried: natuerlich gehr es runter wie Oel, wenn du sagst, das dar Schnitt so passt. Uns Recht hast du..irgend etwas Komisches hat dieses Bild, aber ich haette es nicht erklaeren koennen...ich fuehle das nur...ich glaube auch, das es deswegen in SW kommt...auch wieder nur gefuehlsmaessig so gemacht.
    Ich glaube, wenn ich Bilder mache, oder diese bearbeite schaltet sich bei mir sowieso das Denken aus...(-;
    LG Isis
  • Siegfried Vogel 2. Dezember 2004, 19:33

    Der Ausschnitt ist sehr, sehr gelungen.
    Mir gefällt vor allem eines: Beim ersten Blick auf das Bild ist man von den scheint's leeren Augenhöhlen des Kinds geschockt - doch ihr Lachen hebt den Schock auf. Dann sieht man in das eher traurige Gesicht der Mutter, deren Augen strahlen...
    LG SV :-)-;
  • Ines Pérez Navarro 2. Dezember 2004, 18:53

    @Lisi: meinen Rechner koennt ich auf den Muell werfen, ich fahre schon das fuenfte Mal hoch...es nervt!
    Ja HOEREN?
    Na klar, ganz weg bin ich doch nicht, wie du siehst mit neuer Cam und ich habe soviel gemacht, der Account ist immer full - Hilfe.
    Momentan morgen eher was anderes..ich murks doch nebenbei ueberall rum. Die Bilder werde ich auch ausstellen, aber vorerst nur fuer das Projekt in der Galerie(nicht unsere(-;..)
  • Elisabeth Hackmann 2. Dezember 2004, 18:42

    Hi Maus..;o) schön wieder was von dir zu hören..;o)

    ich mag spontane Sache.. setzen sie doch das Beste in allen Beteiligten um..;o)

    ist dir gut gelungen..

    LG knutscha

    lisi
  • Ines Pérez Navarro 2. Dezember 2004, 18:15

    @Heinz-Friedrich: die Idee kam eben vom Kind, wie so oft. Man muss dann nur sehen, wie man den Rest daraus macht. Du sagst Haut abwedeln...naja, da kann ich dir erzaehlen, dass viele das hier oft ganz anders machen. Ich stehe darauf nicht. Das sozusagene Korn kommt hier eben von der Empfindlichkeit...wie logisch. Und wenn man die Farbe entzieht wirds dabei nur verstaerkt.
    Mich stoert das nicht.
    @Hellmut: ich bin so eine, der immer bei solchen Dingen garnichts vorschwebt, ich sehe was und dann muss drauf gedrueckt werden. Wenn sich dann allerdings noch halbe Kastanien untergeschoben werden ist zwar der Auisschnitt im Kopf aber nicht der Ausdruck, auf den wird dann eben gewartet, waehrend ich versuche woertlich abzulenken.
    Ah`und was heisst ob ich brav war, natuerlich habe auch ich immer gerade das gemacht, was gegensaetzlich dazu war, was man erwartete...manchmal noch immer.....(-,
    LG Isis
  • Hellmut Hubmann 2. Dezember 2004, 18:02

    Eine interessante Studie und möglicherweise besser als das, was dir vorschwebte.
    Hast du immer brav gemacht, was Mutter von dir wollte? So sind nun mal die Mädels. Und das ist auch gut so.

    Gruss
    Hellmut
  • Heinz Friedrich 2. Dezember 2004, 17:24

    nette idee. für mich sind für den ausdruck die augen wichtig. haut darf man auch etwas abwedeln, wird dann weicher. aber gelungenes foto

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Menschen
Klicks 749
Veröffentlicht
Lizenz