Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Karolina Strassmayer

Karolina Strassmayer

782 10

Karolina Strassmayer

Die Variante in s/w-Tonung ist im Anhang zu sehen.

27.Intern. Jazzfestival Viersen
Freitag / 27.09.2013 / 20:00 - 21.10 Uhr
Festhalle Viersen - Bühne 1
WDR Big Band Köln:
Toshiko Akiyoshi Special

Besetzung:
Leitung:
Toshiko Akiyoshi (cond. / comp. / arr.)
WDR Big Band:
Leiting: Toshiko Akiyoshi
Trumpets 1-5:
Andy Haderer, Rob Bruynen, Wim Both, Klaus Osterloh, John Marshall
Trombones:
Ludwig Nuss (Solo)Marshall Gilkes, Michael Dease, Mattis Cederberg
Saxophones:
Johan Horlen, Karolina Strassmayer, Olivier Peters, Paul Heller, Jens Neufang
Rhythm Section:
Frank Chastenier (pno), Paul Shigihara (gtr), Hans Dekker (dr), John Goldsby (bass).
Drori Mondlak (dr.),

Auf der Bühne die WDR Big Band, mit 3 Grammys ausgezeichnet und stetig wachsendem internationalen Renommee, davor eine japanischen Komponistin/Pianistin Toshiko Akiyoshi (14 Grammys), da wuchsen die Erwartungen schon vor den ersten Takten auf eine opulente Größe.
Ihre Agenda ist lang, weit über ihr 60jähriges Bühnenjubiläum in 2006 hinaus. Toshiko Akiyoshi war mit ihrem “Special” in Viersen ein Highlight, das wohl kein Orchester besser ausfüllen konnte, als die WDR Big Band mit ihrer hochkarätigen Besetzung und voluminösen Raumklang. "Long Yellow Road", ein Opener nach Maß, mit dem sie seit Jahrzehnten ihre Sonderstellung im orchestralen Jazz aufzeigt. Die Arrangements öffneten ständig neue Klangbereiche, von sogenannter Routine, Klischeehaftem keine Spur und das gesamte rhythmische Konzept vereinte Überraschendes mit kraftvoller Expressivität. Ja, es war stilistisch die "alten Schule" der Bandleaderin, Arrangements aus ihrem reichen Fundus und der Sound der WDR Big Band, was begeisterte. Der Chorus-Part von Karolina Strassmayer auf der Querflöte in "Four Seasons" war lyrische Tonbildung, pure Gestaltung räumlicher Klangfarbe. Toshiko Akiyoshi zeigte mit ihrem “Special”, sie ist eine der ganz Großen im Modern Jazz. Sie agierte mit japanischer Bescheidenheit, gezielter Vermeidung großer Gestik und in faszinierender Harmonie mit der Big Band. (Quelle: Auszug Text Hans-Joachim Maquet)

Alle Hörbeispiele sind nicht mit Konzert in Viersen identisch:
Karolina Strassmayer solo on "Simone" - performing with KLARO! = 4:59 min. = sehr zu empfehlen!
http://www.youtube.com/watch?v=OCRE-yTafNY

Drum Conference.. Toshiko Akiyoshi = 15:36 min.
http://www.youtube.com/watch?v=WrU3FDT42vY

Webseite Karolina Strassmayer:
http://karolinastrassmayer.com/

Wikipedia WDR Big Band:
http://de.wikipedia.org/wiki/WDR_Big_Band_K%C3%B6ln

Wikipedia Toshiko Akiyoshi:
http://de.wikipedia.org/wiki/Toshiko_Akiyoshi

Webseite 27. Intern. Jazzfestival Viersen 2013
http://www.jazzfestival-viersen.de/home/

Karolina Strassmayer
Karolina Strassmayer
Hans-Joachim Maquet

WDR Big Band
WDR Big Band
Hans-Joachim Maquet

Toshiko Akiyoshi
Toshiko Akiyoshi
Hans-Joachim Maquet

Toshiko Akiyoshi, Ludwig Nuss
Toshiko Akiyoshi, Ludwig Nuss
Hans-Joachim Maquet

Rob Bruynen, John Marshall
Rob Bruynen, John Marshall
Hans-Joachim Maquet

27. Int. Jazzfestival Viersen 2013
27. Int. Jazzfestival Viersen 2013
Hans-Joachim Maquet

Kommentare 10

  • UN-ART 8. November 2013, 14:07

    wieder eines deiner feinen musiker-portraits !!!
    vg olli
  • MTfoto 3. November 2013, 22:26

    fabelhaftes Konzertpic !
    ++
    mit Gruss MT
  • TheRealMonti 3. November 2013, 22:15

    Erneut ein meisterhaftes Künstlerportrait - Live on Stage ! Das ist wirklich ein Genuß Deine Aufnahmen zu bewundern. Immer wieder gerne !!! Viele Grüße
    Monti
  • Teske 3. November 2013, 17:00

    Das hat ja auch was, vorallem die Schärfe ist perfekt gesetzt. Ich finde den Schärfeverlauf auf der Flöte absolut spitze, so versuche ich das auch immer hin zubekommen (klappt aber meist nichtg). Auch das Licht ist spitze gesetzt, Im Gesicht und hinten die Hare, echt TOP!
    Gruß
    Oli
  • BluesTime 3. November 2013, 16:48

    top, auch in der sw-version
    lg
  • Herbert W. Klaas 3. November 2013, 16:21

    Hans , sehr schönes Portrait von ihr , mit Konzertflöte sieht man sie auch nicht alle Tage ! Die Farbversion finde ich besser , weiß nicht warum .
    LG Herbert
  • Erwin Oesterling 3. November 2013, 15:04

    Hans-Joachim, vor dem dunklen Hintergrund wird die Klarheit und Schärfe besonders gut sichtbar. Die s/w-Version ist nach meinem Empfinden gleichwertig.
    Gruß Erwin
  • Steffen Nitzsche 3. November 2013, 14:33

    Spitzenklasse!
    Hier säuft nix ab!
    Konzertpic allererster Güte
  • wovo 3. November 2013, 11:31

    So kannte ich sie noch gar nicht .... Flöte ... und Brille .....
    Foto wieder TOP !
  • UK-Photo 3. November 2013, 10:24

    Grandios! Hervorragend portraitiert! LG Uli