Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Karlsruher Zoo: 'Fleckie' nimmt schon feste Nahrung auf, ...

Karlsruher Zoo: 'Fleckie' nimmt schon feste Nahrung auf, ...

731 4

R. Longin


Free Mitglied, Karlsruhe, Südstadt, nahe Zoo

Karlsruher Zoo: 'Fleckie' nimmt schon feste Nahrung auf, ...

... aber eigentlich sollten es keine Haare sein! ;-)

Der freche Kerl ist gestern drei Wochen jung geworden, und nicht nur er knabbert neugierig an allem rum, was 'nicht niet- und nagelfest ist'. Seit wenigen Tagen frisst er allerdings tatsächlich schon von dem Zoofutter, die anderen zwei Jungs sind da noch etwas zurückhaltender, aber z.B. hat 'Blondie-Junior' vorgestern ganz eindeutig junge Grastriebe gefressen.
'Fleckie' steht auf den einem ca. mannshohen Baumstumpf und ist dadurch in Höhe von den Kopf des Mädchen gekommen, da sie auch noch etwas erhöht auf dem Baumstumpf-Wurzelteil steht. Als ich diese 'Interaktion' wahrgenommen hatte, musste ich ganz schnell mein Stativ bereit machen, und hatte dann gerade noch 30 Sekunden von der 'Knabberei'. Das Mädchen erlebte dabei ein Wechselbad der Gefühle: Zuerst musste sie lachen, villeicht auch weil es kitzelig war, dann wurde sie unwillig und rief nach ihrer Mutter, bewegte sich selbst aber nicht vom 'Fleckie' weg, und am Ende musste sie dann doch wieder lachen. Da ich leider zuerst die falsche Blende/Zeit/ISO-Kombination hatte, wurde nur das eine Bild sehenswert; falls ihr da auch meiner Meinung seid ;-) Der Fokus liegt auf der Schnauze von 'Fleckie'! In der Hoffnung, dass tatsächlich ein gutes Bild dabei sein möge, hatte ich gleich danach die Mutter um Erlaubnis zur Veröffentlichung hier gebeten, wie sie selbst sagte, sehe sie da kein Problem. Ich habe ihr auch genau erklärt, wo sie das Bild finden könnte.

Ausserdem: die eine weiß-creme Ziege hatte am DI 10.4. Zwillinge bekommen! Ich war morgens da und sie hatte öfters 'Määähh' gerufen, so dass ich vermutete, dass sie schon die ersten Wehen bekam. Sie lief auch etwas 'unschlüssig' herum, wo sie sich hinlegen sollte, zuletzt dann doch an der Stallwand neben der Tür. Aber (leider) hat der Pfleger sie in den Stall gerufen, wo sie noch gegen 12 Uhr die Babys bekam, es ist ein Junge und ein Mädchen! Heute hatte ich mal kurz Kontakt zu dem Buben gehabt, der fast gänzlich weiß-cremfarbig ist, das Mädchen ist etwas dunkler cremfarbig mit einem schwarzen Fleck an der linken Schulter. Da es in der Ferienzeit mit vielen Kindern insgesamt zu unruhig war, kamen die Babys nicht aus dem geschützten Bereich heraus.

Heute, DO 12.4.2012, ca. 11:17, als es schon trübe war und bald darauf zu regnen anfing; 1/400, Bl. 6,3 bei ISO 400, Zoom 70-200, minimal oben beschnitten

Kommentare 4