Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Stefan Negelmann


Community Manager , Berlin-Kladow

Karl-Marx-Allee (Stalinallee) im (vor)letzten Licht

Fuji X Pro 1 & 35/1.4

Kommentare 8

  • AGo. 17. September 2013, 17:29

    in einem guten blickwinkel zeigst du hier die karl-marx-allee... besten die tonung!
    glg Angelika
  • Stefan Negelmann 16. September 2013, 16:53

    @Hans:
    da hast Du wohl recht! Sie heißt erst ab den Türmen Frankfurter - und ich habe da um die Ecke ewig gewohnt...

    @Armand:
    ist wirklich ein feines Objektiv, ich weiß aber noch nicht, ob es bei mir bleiben wird, ich warte sehnsüchtig auf mein 23er...

    Viele Grüße
    Stefan
  • Armand Wagner 16. September 2013, 15:50

    das nenn ich mal ne Perspektive !

    herrliches SW ...
    bekomme in einigen Tagen das 35.er zum probieren....
    schau mer mal :-)

    lg Armand
  • Hans Nater 15. September 2013, 9:31

    Kann es sein, dass die Frankfurter Allee an dieser Stelle bereits die Karl Marx Allee ist?

    Schönes Bild.

    Gruss
    hn
  • Alfons Gellweiler 14. September 2013, 21:03


    Der ursprüngliche Name stünde dieser monumentalen Architektur, die mir das Bild vermittelt, meines Erachtens besser.

    Grüße
    Alfons
  • Ela Ge 14. September 2013, 20:39

    Danke ... na ich war wenigstens nicht ganz verkehrt ... Du, das ä is aber ganz entgegengesetzt vom a ;-)))
  • Stefan Negelmann 14. September 2013, 19:41

    Danke Elä und: sorry, ich habe dann das vermeintlich offensichtliche vergessen...Berlin ist das, Friedrichshain.
  • Ela Ge 14. September 2013, 19:38

    Diese seitliche Blickrichtung gefällt mir sehr ... wenn ich nur wüsst, in welcher Stadt das is - wenn's amal Stalinallee geheißen hat, wird's wohl eher im Osten sein? Chemnitz?