Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Kapelle im Mondlicht

Kapelle im Mondlicht

421 3

Sebastian W


Free Mitglied, Bonn

Kapelle im Mondlicht

Eine vom Mondlicht angestrahlte Kapelle nachts oberhalb von Zermatt.

Minolta XD7, 16mm@2,8 4min. auf Sensia, hatte leider keine Zeit ;-)
So richtig zufrieden bin ich mit dem scan auch nicht...

Kommentare 3

  • Sebastian W 3. Oktober 2005, 16:44

    Hey, JanLeonardo!

    Vielen Dank für deinen Eintrag!!
    Zu deinem Kommentar:
    Die Sterne habe ich nicht gekürzt, es war ein 16mm (Kleinbild) Fischauge, dort fällt die Erdrotation nicht so stark auf. Daher kommt auch dein Eindruck "rund" zustande :-)
    Ja, über die Schatten ärgere ich mich auch: Ich hatte leider bei unserer Wanderung im Mondlicht kein Stativ dabei, als ich das Motiv entdeckte, also musste ich nehmen, was da war. Und zufällig war da eine Bank installiert, also stellte ich die Kamera auf die Bank und drückte 4 Minuten auf den Auslöser (kabelauslöser war natürlich auch nicht dabei).
    Nächstes mal werde ich auf jeden Fall ein Stativ und mehr Zeit im Gepäck haben :-) Und nen Kabelauslöser :-)
    Aber solche Momente kommen normalerweise leider nicht wieder :-(
    Tja, der Velvia wäre sicherlich sehr gut zur Geltung gekommen, aber dann hätte ich ja 8 Minuten belichten müssen ;-) denn wenn Velvia dann der 50er!

    Viele Grüße
    Sebastian
  • JanLeonardo Wöllert 3. Oktober 2005, 15:40

    hallo sebastian,

    ich bin wirklich neidisch auf diesen fotoort. ich glaube, ich muss auch mal in die berge reise oder dort sogar hinziehen, um derartig schöne aufnahmen machen zu können. das ist wirklich ein sehr schönes motiv.

    hast du die sterne gekürzt? ich denke, bei vier minuten sind sie länger, es sei sie zogen in die fotoperspektive weiter.

    ich finde, das bild nicht zu hell. aber es wirkt ein wenig rund, als wenn es mit einem fischauge fotografiert worden wäre. ich weiss auch nicht warum das so auf mich wirkt.

    die ausleuchtung und perspektive finde ich sehr gut, allerdings hätte ich mir gewünscht, dein schatten wäre aus dem dild verschwunden. also vielleicht die kamera mit dem stativ knapp über dem boden positionieren.der sensia hat schöne farben gemacht. ich wäre sehr gespannt was eine velvia daraus gemacht hätte :-)

    da solltest du unbedingt wieder hingehen, wenn es sich einrichten lässt und unbedingt mehr zeit mitnehmen.

    lieben gruss janleo°
  • Antje Buder 29. September 2005, 13:28

    Sehr schön gemacht!