Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Kanada-Gänse....eingebürgert

Kanada-Gänse....eingebürgert

274 5

Kurt Sigrist


World Mitglied, Mannheim

Kommentare 5

  • muria 31. August 2013, 18:56

    Zum Schmunzeln aber auch zum Nachdenken verleitende, schöne Collage.
    LG Fritz
  • Dagmar Hommes 31. August 2013, 13:29

    ich denke, es liegt auch an den Menschen,
    dass sich diese Vögel in unseren Breitengraden
    wohl fühlen....Futter finden sie
    " Dank" Wohlstandsgesellschaft" genug...
    warum "allso" auf eine lange Reise gehen....?
    auch bei mir an der Mosel, verbeiten Kanada und Nilgänse enorm..schnell....
    bleibt zu Hoffen, dass unser einheimischen Federvieh..keinen Rückzug antritt...
    einen lieben Gruß
    Dagmar
  • Conny11 30. August 2013, 22:21

    Klasse ..ich mag deine Collage..
    es gibt sie nicht nur in Kanada wie man sieht.
    LG Conny
  • Kurt Sigrist 30. August 2013, 18:07

    Ja, Hermann, sie werden zu viele und verdrängen die
    einheimischen Gänse.
    Grosse kontroverse Diskussionen.
    Sie verdrängen sogar die Badenden von den Rasenflächen und machen mächtig Schweinerei, denn wer unentwegt Grünes frisst, muss auch mal.....na ja...recyclen eben....
    Danke, Ciao und Gruss
    Kurt
  • Hermann A. 30. August 2013, 17:48

    Ja, stimmt! Inzwischen sieht man sie hier häufiger als die heimischen Graugänse. Sie scheinen sich hier wohlzufühlen
    und vermehren sich gewaltig!
    Wenn sie mal nicht die Graugänse auf die Dauer verdrängen...
    LG, Hermann