Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
...kaltes Herz...

...kaltes Herz...

502 9

Jana F.


Basic Mitglied, Berlin/ Schweden

...kaltes Herz...

...und doch steckt Wärme drin...

Kommentare 9

  • Jana F. 4. Februar 2006, 23:29

    *lach* du bist süß...ja es ist noch ganz warm und brennt... ;o)
  • Lichtzauberin 4. Februar 2006, 23:17

    ich mag immer noch dein bild...und schau...es brennt immer noch :-)
    bussi
    Dora
  • Claus Anders 2. Januar 2006, 15:04

    schöne Präsentation
    lg
    Claus
  • Jana F. 1. Januar 2006, 23:04

    deshalb sollte man weder die realität noch die träume aus den augen verlieren...beides zusammen kann auch ein weg sein...und manchmal wird man aufgefangen...
  • JUST4 FUN 1. Januar 2006, 22:55

    träume sind der weg in den himmel, weg von dem weg der realität auf dem boden...
    je weiter wir ihn gehen desdo tiefer fallen wir wenn wir wach werden!
  • Jana F. 1. Januar 2006, 22:51

    ach m....trauer ist es nicht, aber träumen...aber was wären wir ohne träume???? das schöne daran ist doch dass das ende meist offen ist und man sich von der realität überraschen lassen kann...auch wenn man nicht weiß wo einen der weg hinführt, ist es jedem selbst überlassen ihn zugehen oder eben nicht ;o)

    ;o) ich hoffe
  • JUST4 FUN 1. Januar 2006, 22:43

    sehr schön!
    aber oft hilft einfach mal loslassen, aus seinen träumen oder trauer zu erwachen und dem leben mit klarem blick entgegen zu schauen!!! das ist die kunst des lebens!!!


    c-u
  • Jana F. 1. Januar 2006, 22:32

    es ist nicht immer leicht...ja hoffnung hält das herz warm, macht es aber auch mürbe..doch die hoffnung stirbt zu letzt...und der glaube versetzt berge...was man spürt, ist immer das was man auch bereit ist zu geben...nicht der kopf sondern das herz ohne den kopf...oft fällt es schwer loszulassen, aber selbst beim gedanken daran hat man es schon getan, aber es kann blind vor neuem machen...und das macht es schwer ans innere zu kommen und doch ist es immer schwer das leichte und leicht das schwere zu spielen...
  • Alexander Scheibbs 1. Januar 2006, 13:33

    Die Kunst ist nur ans Innere zu kommen! Hast Du Sehr schön dargestellt!

    Gruß Alex