Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Kaltes Händchen ...

Kaltes Händchen ...

404 5

Kaltes Händchen ...

Da stand ich eines Wintermorgens in der St. Paul's Cathedral in London, schaute hoch, und sah eine schwarze Hand. Unwiderstehlich für die Kamera und sooo schön unheimlich!
Ach ja, und ohne Blitz mit 1/15 Sek. aus der Hand fotografiert.:-)
Es ist eine schwarze Marmor-Madonna hinter einer helleren Marmorsäule. Und mit ein wenig Ausprobieren war auch der richtige Bildausschnitt ganz schnell klar.

Kommentare 5

  • Anonyme Tüte 2. Juli 2001, 23:08

    Lisi, ich bin traurig....
    das habe ich nicht verdient....
    aber ein kleiner Freundschaftstip:
    schau mal zum Forum "Feedback und Talk",
    zum Thema Tüte gibt es da einiges.

    Und ganz, ganz wichtig: "Wir" wollen niemenden beleidigen - bitte nicht mißverstehen.
    Dein Freundschaftstütchen -:))
  • Beate Elisabeth Richter 2. Juli 2001, 22:51

    Wortmeldung der Fotografin
    Bis die Tüten-Anmerkung kam, fand ich den Mix an Kommentaren zu meinem Bild sehr anregend. Langsam gerate ich allerdings in Grübeln: bisher hab ich mich hier sehr wohl gefühlt, andererseits braucht Frau ab einem bestimmten Niveau den Blick ja nicht mal besonders hoch heben, um darüber hinweg zu blicken.
  • Anonyme Tüte 2. Juli 2001, 22:08

    Heißer Tip: eine schöne warme Tüte hilft gegen ein kaltes Händchen -:))
    Und - Lisi - sei nicht so streng mit uns!
    Dein Freundschaftstütchen.
  • Beate Elisabeth Richter 10. Juni 2001, 15:08

    @alle
    vielen Dank erst mal für eure Kommentare! Ich war selbst ein bisschen erschreckt über den Grauschleier ... es mag aber daran liegen, dass dies ein ca. 10 Jahre altes Dia ist, von dem ich erst kürzlich einen Abzug habe machen lassen. Und es kann auch durchaus am Scanner liegen.
    Günter, ganz vielen Dank deshalb für die Hinweise auf andere Kriterien!
  • Günter Heindrichs 10. Juni 2001, 12:38


    Hallo Beate.

    Da hattest Du ja den richtigen Blick zur rechten Zeit, gratuliere. So sieht es dann immer aus, wenn man mit offenen "Fotografinnen"-Augen durch die Welt geht. Gerade im Zusammenspiel mit der darunter kauernden Statur (ist doch eine, oder?) bekommt das Bild ein hohes Maß an Symbolik, über das man sehr gut philosophieren kann.

    @Alle: Ihr solltet mal mehr über die Symbolik dieses Bildes sinnieren, als Euch über Kontrast und Ausschnitt Gedanken zu machen. Und der nächste, der das Wort "geschnitten" schreibt, der wird dazu verdonnert mein Studio aufzuräumen ;-).

    Schönen Gruß
    G.Heindrichs