Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Bernd Bellmann


Free Mitglied, Lehrte

Kalkterassen von Pamukkale

Die Kalkterassen von Pamukkale werden täglich von sehr vielen Touristen besucht. Bis vor wenigen Jahren standen direkt daneben mehrere neugebaute Hotels. Diese Hotels wurden glücklicherweise inzwischen wieder abgerissen, und man ist bemüht den Zustand der Kalkterassen wieder in ihren alten Zustand zu vesetzen. Nur noch der Bereich im Hintergrund darf von Touristen betreten werden.
Canon D60, 28mm, Bl. 9.5, 1/250 sec am 02.10.2002 in Pamukkale (Türkei)

Kommentare 15

  • Johann Bernreiter 6. November 2003, 17:26

    wo ist denn das wasser?
    fragt johannbern@utanet.at
  • Wiltrud Doerk 6. April 2003, 17:32

    Hallo Bernd, habe gerade entdeckt, das wir wohl das gleiche Motiv von einem ganz ähnlichen Standpunkt aus fotografiert haben!!! Na ja, vielleicht ist dies ja auch nicht ungewöhnlich...
    Gefällt mir, Dein Bild,
    Gruß Wiltrud
  • Ulrich Kloppenburg 9. März 2003, 21:01

    @Bernd: Ich war 98 da, da war das auch schon so. Und das finde ich auch gut so. Das hat allerdings einzelne Leute nicht vom Sonnenbaden auf den Terrassen abgehalten. Ich kann mich allerdings nicht mehr an die Hotels nicht mehr erinnern.
  • Bernd Bellmann 6. März 2003, 18:58

    @Ulrich, ich finde aber es ist doch schon ein großer Fortschritt, dass die Touristen nur noch einen ganz kleinen Teil am Rande der Terassen betreten dürfen. Soweit ich gehört habe, konnten bis vor wenigen Jahren die Touristen dort noch wesentlich größere Bereiche betreten.
    Gruß Bernd
  • Ulrich Kloppenburg 6. März 2003, 9:26

    Ein sehr schönes Bild. Das einzige, was mich stört, sind die unvermeidlichen Touristenmassen im Hintergrund. Aber die gehören nun mal dazu, man ist ja selber einer. Vielleicht hätte ich den Horizont noch höher gesetzt, dann würde die Betonung mehr auf dem Vordergrund liegen. Ist aber nur ne Idee.
  • foto fex 15. Februar 2003, 14:32

    @Dieter: als wir vor wenigen Wochen da waren, hat man uns erklärt, dass in den letzten Jahren viel getan wurde. sogar die zwei Hotels wurden abgerissen! Es wird das Wasser zeitweise umgeleitet, damit die ehemals braunen Stellen durch neue Kalkablagerungen wieder weiß werden. Wie man sieht, funktionierts. Ein gutes Beispiel dafür, dass Sünden auch wieder behoben werden können, man muss nur etwas dafür tun.
    Gruß
    Herbert
  • Dieter Kühnle 14. Februar 2003, 21:48

    wann bist du denn bloss dagewesen. Als wir vor zwei Jahren Pamukkale besucht haben, sah es da aus wie auf einer Baustelle.Alle Becken waren trockengefallen, der Kalk war nicht weiss sondern grau und überall lag müll herum.
    Wir waren von Pamukkale echt enttäuscht.Dein Bild zeigt wohl daß auch auch andere Verhältnisse möglich sind.
  • foto fex 6. Februar 2003, 22:06

    wie sich die Bilder doch gleichen!
    Gut gemacht!
    Gruß
    Hrbert
  • Detlef Liebchen 4. Februar 2003, 9:18

    Kennen tue ich bloß die Heißen Quellen vom Yellowstone Nationalpark. Da gibt's solche Terrassen ebenfalls. Einen schönen Eindruck vermittelt Dein Foto. Gefällt,

    LG Detlef
  • Ulrich Fleischer 2. Februar 2003, 13:02

    Schaut fast aus als wäre es Schnee.
    Schönes Foto.Schärfe und Bildaufbau perfekt.
    Gruß Ulli
  • Sabine Bk 2. Februar 2003, 10:18

    Ein gelungenes Foto, vor allem die Belichtung gefällt mir. Eine schöne Erinnerung.
    LG Sabine
  • Edeltraud Vinckx 2. Februar 2003, 8:21

    Das Foto weckt Erinnerungen, man möchte dort sein und Sonne genießen.
    Die Aufnahme ist dir sehr gut gelungen, gefällt.
    Gruß Edeltraud
  • Marc Zschaler 2. Februar 2003, 5:07

    Und was sich sonst noch in Pamukkalle tummelte, hab´ ich vor ein paar Jahren festgehalten :o)
    Nicht was, sondern WO...
    Nicht was, sondern WO...
    Marc Zschaler

    @Thomas
    Hart, dieser Aussinterungsvorgang ist übrigens der gleiche, der auch für die Tropfsteinbildung sorgt.

    Gruß Marc
  • Ch. Ho. 2. Februar 2003, 0:43

    Gott sei dank das die ihr Hirn noch eingeschalten haben und die Hotels wieder abgerissen haben. Da könnte einem schlecht werden wenn man sich da die Touris in ihren Sonnenliegen auf den Kalkterassen vorstellt.

    Gruß
    Christian
  • Thomas Kirchen 1. Februar 2003, 22:58

    Immer wieder bestechend was es noch für überaus interessante Flecken auf der Erde gibt.ToLL!
    Wie hat sich der Boden den angefühlt?

    Lieben Gruss Thomas

Informationen

Sektion
Klicks 2.174
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz