Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Robery von Pongowe


Free Mitglied, Gefürstete Grafschaft Tirol

Kalacha

Im Nordwesten Kenias, am nördlichen Rand der Wüste Chalbi zeigen sich eng begrenzt rund um eine Quelle die Wunder des Lebens. Reichlich Moskitos haben den kleinen Tümpel in der unfassbaren Weite des Landes genauso entdeckt wie einst die Nomaden, die hier ihre Kamelherden tränken. Durchziehende Weiße gelten als Exoten, so dreht sich der Spieß einmal um. Die Oase Kalacha besteht mittlerweile aus einem Dorf mit einer "Landebahn" für Buschflieger und einem "Hotel" in traumhafter Lage. Strom gibt es selten, aber das macht nichts: In den tiefschwarzen Nächten verführt ein unbeschreiblich prachtvolles Sternenzelt zu stundenlangem, stillem Hinausblicken in die Unendlichkeit.

Kommentare 0