Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Danuta Butler


Free Mitglied, Wien

Kaja`s kleine Geschichte

Wie versprochen
Version 3 von
Kaja's kleine Geschichte!
Dana und s-franz

Kommentare 13

  • Danuta Butler 31. Januar 2002, 11:34

    @Katja
    Hallo!
    Erstens:
    Ich freue mich, dass über die Zusammenhänge gesprochen wird. Ich danke Dir Katja!
    Das erste Bild ist gekommen, als ich vorher ein paar Aufnahmen von Kaja ausgestellt habe. Da wurde viel über das Model gesprochen. („Ein bisschen Bewegung“)
    Weil Kaja für mich persönlich kein Model darstellt,
    (K.Stephan Neuhoff "model" sollte man sich angesichts eines menschen wohl doch mal entfernen...)
    habe ich versucht schon früher im „Dr.Gradus“ andere Seite von Kaja zu zeigen. Sie spielt auch Beethoven und Chopin...

    Ich hätte schon eine Idee für die 4-te Ausgabe in dieser Serie.
    Was ist aus der Kaja wirklich geworden.
    Ich werde Sie sowieso weiter fotografieren. Kaja mit 14-zehn Monaten, Kaja mit 3, Kaja Konservatorium, Kaja mit 18-zehn (das kommt erst im März). Sozusagen - Bilder aus dem Familienalbum...

    Nochmals DANKE!
    Viele Grüße
    Dana

    PS. Ursprünglich sollte Kaja – Katja heißen. Du nennst sie Katja. So weit von der Wahrheit ist es nicht entfernt...
  • Mischa Meier 31. Januar 2002, 9:51

    hallo danuta,
    hab alle 3 bilder mir eben angeschaut und langsam versteh ich da einen zusammenhang. wenn ich es richtig verstanden habe, ist katja deine tochter. und das selbe kleine mädchen, was vor der plakatwand kehrt ist auch die junge blonde frau die auf der neuesten entwicklung von der plakatwand lacht. passend zum titel finde ich gut, eine art entwicklung darzustellen. ich glaube, daß ist mit dem letzten foto am besten gelungen. zumindest hat es für mich ne wahnsinnige bildaussage, weil der bildinhalt den titel wiederspiegelt und erst jetzt richtig sinn gibt. katjas kleine geschichte- die geschichte ihres lebens und ihr aufwachsen, dieses bild zeigt das sehr deutlich- gerade auch durch den s/w - farbig kontrast, welcher in sich ja auch ne entwicklung verkörpert. mit dem kürzel "karrierewoche" links an der plakatwand nimmst du zwar bezug zu den vorangegangenen bildern, aber für dieses bild ist es nicht zwingend erforderlich. könnte mir noch eine bessere bildwirkung ohne diesen link vorstellen.
    die erste version des bildes könnte genauso als erster teil der geschichte stehen, ich seh ihn als ne art einleitung. das foto hat noch nicht die spannung wie dieses jetzt.
    das foto, welches von steve baumann bearbeitet, bringt schon meh spannung, aber ist komplett anders als das endültige (?) bild. gefällt mir durch die 2 inneren rahmen nicht besonders gut. 3 scharfstufen sind zuviel und verschleiern zu sehr die bildaussage. aber als entwicklungsstufe zu diesem bild durchaus von bedeutung.
    vielleicht gibt es noch einen 4. teil...würde mich freuen obwohl ich im moment keine idee dafür hätte, weil mich der 3. noch sprachlos macht.

    kompliment, liebe grüße
    katja
  • Danuta Butler 26. Januar 2002, 18:08

    @Hallo Wiener!
    "Wer im Glashaus sitzt, soll nicht mit den Steinen werfen". Andereits die Herausforderung des Lebens besteht darin - NIEMALS AUFZUGEBEN!
    Deine Fangemeinde hat schon Abteilung für Racheberatung festlich zum Leben gerufen!!!
    G.Wienerin

  • Danuta Butler 26. Januar 2002, 16:50

    Hallo!
    Um eine Frage zu beantworten: Ja – das Mädchen oben und unten ist eine und dieselbe Person. Nur ein paar Jahre liegen dazwischen.../Hans :-)/

    @Gerhard
    Was für ein Kaffee?????.....
    Nimm lieber einen mit...#ggg#

    @Christian
    Es gibt schon Überlegungen die FC-Hauptstadt in Österreich im Ottensheim einzurichten.
    Die Vorbereitungen sind im Gange. Die entsprechenden Räume werden gesucht... :-)

    @Hans
    Ich möchte den sfrz wie der Heinz Markytan nicht als Feind haben. Sonst habe ich irgendwann einmal einen Draculazahn in grün. Und grün steht mir nicht gut #g#

    @Steve
    Wenn du da nicht mitgemischt hättest, wäre das letzte Bild nicht entstanden.
    Kurz gesagt: Danke Steve!

    DANKE!
    Liebe Grüße
    Danuta
  • Heinz Markytan 26. Januar 2002, 16:41

    Nach dem Bild zu urteilen hat sich dein Besuch bei Franz gelohnt. Vergiss aber nicht das auch ohne EBV gute Bilder entstehen können. Man sieht es ja auch in deiner Galerie.
    Gruss Heinz
  • Steve Baumann 26. Januar 2002, 0:42

    Hat dich das EBV-Fieber auch gepackt? *G
    Ich finds gut.
    Ich komme gerade vom Treffen der Roemer in Frankfurt und musste mir sagen lassen, ich haette zu viel Zeit, weil ich letztens dein Bild bearbeitet habe. Ich sehe, du hast auch Zeit :-))
    Gruss aus Frankfurt, Steve
  • Hans Eder 26. Januar 2002, 0:40

    Dana: Hast schon was gelernt beim sfrz?
    Die Aussage find ich sehr gut!
    Die junge Kaja und die Kaja dies schon geschafft hat auf dem Plakat!
    Der Franz soll Dir Ebv zeigen und Du zeig ihm bitte wie man fotografiert!
    Hans
  • Wilfried Krüger alias Willivision 25. Januar 2002, 21:34

    Klasse gemacht, Kompliment.
    Gruß

    Wilfried
  • Stephan N. 25. Januar 2002, 20:44

    ...wo immer auch ottensheim liegt - dort muss es toll sein ... in solcher gegenwart... :-)...
    gruß - stephan
  • Gerhard Brandstetter 25. Januar 2002, 20:02

    Na, Karl, recht hast du:
    Ob Montage, Dienstage oder sonstige Wochentage - ist doch egal......
    Interessant sind sowieso nur Samstage, Sonntage und Feiertage..........

    Vor allem Sonntage: da komm ich auch nach Ottensheim und frische dem Franz sein Gedächtnis auf......

    Danuta: kurze Frage nur: gibts dort einen genießbaren Kaffee oder soll ich den besser selber mitbringen????

    Viele Grüße, Gerhard
  • Karl Lindt 25. Januar 2002, 19:53

    Hallo !!
    .... kann nur sagen: "tolles Bild!!"
    Egal ob Montage oder nicht, mir gefällt`s.
    Grus aus und nach Wien
    Karl
  • Christian Pichler 25. Januar 2002, 19:51

    ... und dann hat sie nicht zu einem Ottensheim-Treffen aufgerufen??????????
    Christian
  • Franz Schmied 25. Januar 2002, 19:48

    Jo da schau i Aba!
    Wo War d Dana?
    Im Ottensheim?
    Was i des?
    Mei Hirn
    is a nimma des,
    was amoi war
    s-frz

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 776
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz