Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

Balr0G


Free Mitglied

Kaisermantel

Hallo,
ich habe für das Foto Offenblende verwendet, damit es malerisch wirkt.
Wie findet Ihr das Bild?

Kommentare 8

  • Torsten Freitag 18. August 2008, 12:34

    @BalrOG (wollte Struktur im Hintergrund, nicht extrem freigestellt): Das ist löblich. Finde ich aber wesentlich schwieriger zu gestalten, als einen komplett glatten Hintergrund. Also wünsche ich dir toitoitoi für diesen schwierigeren Weg.
    P.S.: Mit den Doppelkonturen und dem fehlenden Bokeh meinte ich weniger die Flügel, die sind schon o.k., sondern die unruhigen Linien im Hintergrund, teils auch auf der Blüte.
  • Andy Volant 11. August 2008, 19:08

    Unbedingt richtig - nichtssagende Makros gibt es hier wahrlich genug (Ausnahmen bestätigen die Regel). Was mir noch eingefallen ist: Ein weißer 20-Pixel-Rahmen (mein Favorit) wertet das Bild vielleicht nochmal auf bzw. grenzt es vom grauen FC-Hintergrund besser ab.
  • Balr0G 10. August 2008, 23:20

    Danke Torsten für die Bildvorschläge,"(kein schönes Bokeh, blöde Doppelkonturen)", die blöden Doppelkonturen = Bewegungsunschärfe vom Flügelschlag, den HG wollte ich schon nicht ganz glatt, sollte schon etwas struktur drin sein und nicht einfach nur extrem freigestellt sein wie hier in der FC fast jedes Macro
  • Andy Volant 6. August 2008, 20:16

    @Torsten: stimmt. Liegt wohl daran, daß mein Monitor zu klein ist. Enger beschnitten wirkt es doch etwas zu "beengt".
  • Torsten Freitag 6. August 2008, 9:42

    Die Idee ist gut, der Schärfepunkt sitzt auch, nur ist der Unschärfeverlauf nicht wirklich schön. Das mag wohl mit am Objektiv liegen (kein schönes Bokeh, blöde Doppelkonturen), und für meinen Geschmack wird der Hintergund noch nicht unscharf genug, ist viel zu unruhig und ablenkend. Ich würde wie wico mit nem Weichzeichner drüber gehen. Dann wird auch der Schärfepunkt, der ja da ist, besser zur Geltung kommen. Eventuell enger beschneiden (links und unten was weg), muß aber nicht. Schau mal
    Gruß Torsten
  • Andy Volant 5. August 2008, 21:36

    Von dem fehlenden Schärfepunkt abgesehen wirkt es schön dynamisch, sowohl der Falter als auch die Blumen links. Dadurch wird es erst speziell. Links und unten hätte ich noch geschnitten.
  • Balr0G 3. August 2008, 23:10

    danke für deine Anmerkung, leider war die Pflanze sehr groß deswegen konnt ich keinen guten Beschnitt wählen, und ich stimme Dir zu dass es wohl etwas zu unruhig ist, habe eben die Aufnahme ins Hochformat geschnitten und es gefällt mir jetzt besser.
    Eine kleine Blende wollt ich nicht nehmen da sonst der Hintergrund nicht mehr malerisch genug wäre.
  • wico 3. August 2008, 22:53

    also der HG ist ja wirklich malerisch......
    der VG leidet etwas an Schärfentiefe, auch ist der gewählte Bildschnitt nicht so optimal
    Besser wäre mit kleiner Blende, ISO angehoben, etwas kürzere Zeit die Aufnahme machen und den HG etwas mit EBV ins malerische (Gauscher Weichzeichner) zu bearbeiten.......denn Hauptmotiv ist ja wohl der Falter, oder nicht??