Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
683 0

Kaiser Wilhelm

Nach dem ich also die leckere Currywurst mit Pommes verspeist habe, machte ich mich weiter auf den weg. Und zwar mit meinen Inlinern, mit denen ich mich meistens auf den Straßen blicken lasse.
Da traf ich auf Kaiser Wilhelm, der mich förmig anlächelte und zu mir meinte, ob ich nicht ein tolles Foto von ihm und sein edles Ross schißen wolle.
Natürlich war es für mich eine große ehre, da ich nicht die einzige war, die mit einer Kamera dort rumgelaufen, bzw.gefahren bin.
Ich willigte ein. Also schoß ich dieses Foto und sagte ihm, dass ich es außerordentlich nett von ihm fand, das er auf mich zugekommen ist.
Dies war die Geschichte von Kaiser Wilhelm ( Koblenz- deutsche Eck)
und von Leopold. ( "Fotografin" )

Kommentare 0

Informationen

Sektion
Klicks 683
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 400D DIGITAL
Objektiv Canon EF-S 18-55mm f/3.5-5.6 [II]
Blende 14
Belichtungszeit 1/500
Brennweite 24.0 mm
ISO 200