Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Monika Jennrich


Pro Mitglied

Kairo - Tahrir Platz November 2009

Da sah es noch friedlich aus.

Hier finden zur Zeit die Demonstrationen statt.
Wenn man die Berichte und Bilder verfolgt, bekommt man Gänsehaut.
Brutal wurde die begonnene friedlichen Aufstände versucht zu bekämpfen.
Hoffentlich müssen nicht noch mehr Menschen ihr Leben lassen.
Jetzt werden auch Journalisten angegriffen und es wird versucht, eine neutrale Berichterstattung zu blockieren.

Morgen nach dem Freitagsgebet ist noch einmal eine große Demonstration angesagt.
Hoffentlich eskaliert es nicht noch mehr!!!

########################
Ich bin leider die letzten Tage nicht dazu gekommen Anmerkungen zu schreiben, habe zwischendurch immer noch Probleme ins Internet zu kommen.
Woran es liegt ???

Kommentare 21

  • Guglielmo Antonini 17. März 2011, 23:25

    very good. Became history. Ciao, Guglielmo.
  • Karl-Paul Faber 9. Februar 2011, 17:10

    Wenn man sich vorstellt, dass man da schon öfter war ....!!!!
    Hoffentlich .....
    lg karl
  • Alfred Held 7. Februar 2011, 14:51

    --------> jetzt habe ich einmal gute Vorstellungen von Kairo
    Danke für das ansprechende Foto
    Gruß Alfred

    Eine kleine Mitteilung noch.Ich schreibe nicht immer zu deinen Bilder , weil ich nicht immer da bin, aber wenn ich da bin, dann schaue ich mir deine Fotos aber genau an, auch wenn ich nichts sage.
  • ReMo-49 7. Februar 2011, 10:41

    Eine feine Aufnahme.
    Die Bilder auf den Nachrichtenkanälen wirken etwas bedrohlicher. Aber ich rechne fest damit, dass das ägyptische Volk sich durchsetzen wird!
    LG Reiner
  • Hardy914 6. Februar 2011, 0:28

    Au ja, das sind die Wege die wir mit dem Taxi bzw. Bus zurückgelegt haben - allerdings bei etwas volleren Strassen. In unserem eigenen Interesse wünsche ich den Menschen in Ägypten viel Erfolg bei ihrer friedlichen Revolution. Ich hoffe, dass die Armee nicht vergißt, wer ihr natürlicher Verbündeter ist - das einfache Volk. Das ist so, weil Ägypten die Wehrpflicht hat und die Soldaten aus dem einfachen Volk kommen und ihre Eltern ihnen auf Demonstrationen gegenüber stehen.
    mfg
    hardy914
  • Reinhard... 5. Februar 2011, 8:31

    na da hattest du die Autofahrer ja wirklich gut im Griff...
    hoffe die Bürger bekommen auch alles wieder in den Griff und es kehrt zum Guten...

    LG
    Reinhard
  • Mirelle66 4. Februar 2011, 19:50

    Habe vorhin in den Nachrichten genau diese Ecke des Tahrir-Platzes gesehen. Die Werbung auf den Häusern ist weg. Ich war vor ziemlich genau 2 Jahren dort.
    LG Andrea
    gehört Paris...
    gehört Paris...
    Mirelle66
  • York von Selasinsky 4. Februar 2011, 15:55

    Schöner Platz,sogar mit Pflanzen,die sind jetzt alle weg.
    Die Milionäre,die ihre Pfründe bei dieser Revoltution verlieren schicken gegen Geld nun ihte Pitbulls auf die Straße.Diese müßten später vor Gericht gestellt werden und wegen Anstifung zum Mord angeklagt werden.
    LG York
  • Reinhold Müller 4. Februar 2011, 15:49

    Sehr schön. - Wenn man dagegen die derzeitigen Aufnahmen von diesem Platz im Fernsehen sieht, dann kann man ja richtig Angst bekommen. Hoffentlich kehrt dort schnell wieder Ruhe ein.
    LG Reinhold
  • Ingrid Vetter 4. Februar 2011, 15:19

    Oh ja die Technik....hoffentlich löst sich dein Problem bald, genauso wie ich den Ägyptern Freiheit und Frieden wünsche.
    LG Ingrid
  • Monika Jennrich 4. Februar 2011, 14:59

    @ Helga,
    ganz einfach, ich habe den Autofahrern gesagt, sie mögen kurz anhalten und warten, bis ich fotografiert habe und der junge Mann über die Straße gehen kann :-))
    grinssskessss :-)
    Monika.
  • Helga Hack 4. Februar 2011, 14:34

    Wie hast Du es nur geschafft, dass da keine Autos fahren ...
    Wünschen wir dem ägyptischen Volk das Beste!
    Lieben Gruß!
    Helga
  • Thaysen Peter 4. Februar 2011, 11:11

    Hoffen wir für die Menschen, dass sie in Zukunft friedvoll leben können! Spannende Veränderungen laufen zur Zeit dort ab.
    l.g.
    p.t.
  • Ulrich Ruess 4. Februar 2011, 11:06

    Da kann man nur hoffen, dass es bald wieder so aussieht und nichts zerstört wird, was tausende Jahre Hochkultur geschaffen haben,
    lG Ulrich
  • Annemarie Quurck 4. Februar 2011, 10:13

    Bedrücken und erschrecken und doch auch hoffnungsvoll ... wenn auch nicht mit so viel Gewalt.

    Gedanklich bin ich gerade sehr häufig bei diesen stolzen Menschen, die um ihre Freiheit kämpfen

    möge sich alles zum Guten wenden

    lg annemarie