Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Kai Mueller Photography


Basic Mitglied, Rostock

*

Vielen Dank!

Kommentare 7

  • Georg Schmidt- 5. Oktober 2013, 17:26

    ein klares aufrichtiges portrait einer person, bei dem es dir gelingt ihn in einer ruhigen wirkungsvollen art zu belassen.dass intensiviert und verleiht deiner bildsprache die besonderheit.vg,georg
  • Carl Lantzsch 3. Oktober 2013, 22:27

    sehr sehr gelungnes Portrait. ausgewogene Ausleuchtung, finde ich echt klasse.
    lg
  • Kai Mueller Photography 3. Oktober 2013, 22:06

    Vielen Dank für das Interesse!

    lg Kai.
  • Claudy B. 2. Oktober 2013, 21:46

    ich mag seinen ernsten und klugen Blick...
  • Mr. Barrow 2. Oktober 2013, 21:24

    ich mag die brille und die zwei rahmen
  • Lucius Sombre 2. Oktober 2013, 20:29

    Lieber Kai,
    kunstvoll ist es, wenn die Kunst sich zurückhält, wenn sie nichts "macht", wenn sie sich vor ihrem Gegenstand und aus Respekt vor ihm zurücknehmen nehmen kann - wie in diesem sehr schönen Porträt. Es wirkt durch die Persönlichkeit des Porträtierten, die gerade deshalb ausdrucksstark ist, weil sie keinen Ausdruck anstrebt. Interessant und fesselnd die skeptische Intellektualität dieser Person, und dementsprechend liegt das Zentrum oder die Person selbst im Blick (und dem korrespendiert dann der Bezug auf die Photos an der Wand). Dabei trägt das linke Auge den Blick auf den Betrachter, und da es im Schatten liegt, steigert der kleine Lichtreflex die Intensität ungemein. Sehr gut passt zu dieser illusionslosen Skepsis die ganz feine Drehung des Oberkörpers, durch die die rechte Schulter leicht abwehrend gegen den Betrachter ausgerichtet ist, und ebenso die ähnliche Haltung des Kopfes, durch die er sich aus der Blickachse leicht herausdreht und zugleich dem ganz direkten Blick die Frontalität nimmt. Diese Feinheit in der künstlerischen Gestaltung finde ich sehr beeindruckend; und zugleich kommt sie mir so vor, als würde sie sich in der Person und die Person sich in ihr spiegeln.
    Herzliche Grüße
    Lucius
  • Joachim Aniol 2. Oktober 2013, 20:13

    Feine Aufnahme.

    FG Joachim

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Menschen
Ordner Portrait
Klicks 839
Veröffentlicht
Lizenz

Exif

Kamera NIKON D3
Objektiv ---
Blende 2.8
Belichtungszeit 1/100
Brennweite 50.0 mm
ISO 450

Öffentliche Favoriten 1