Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Frank Moser


Pro Mitglied, Althüttendorf

Kaffebraun 2

Hier eine 2. Aufnahme des Kaffebraunen Gabeltrichterlings. Diese aufnahme gefällt mir besser als die andere.

Kaffee...
Kaffee...
Frank Moser


Canon G 3

Kommentare 16

  • Monika Die 4. Januar 2004, 23:00

    Hallo Frank,
    zuerst möchte ich dir ein gutes neues Jahr wünschen und immer gut Licht vor der Linse :-)
    Im Vergleich mit dem anderen Bild ist es nicht nur vom Bildaufbau ausgewogener, sondern es gefällt mir auch von der Schärfe her sehr viel besser.
    Was mich jetzt hier persönlich noch reizen würde, wie nah könnte ich gehen, um die Kristalle an den Pilzlamellen abbilden zu können?
    Liebe Grüße Moni
  • Frank Moser 4. Januar 2004, 17:16

    @alle: Schön zu spüren, daß Euch das Bild gefallen hat! Danke für Eure Anmerkungen.
    @Stefan W.: Stimmt, das andere war etwas steif und steril!
    @Thomas: Dir auch ein gesundes Neues!
    @Michael: Das wünsch ich Dir auch! Deine Begründung zum Bild entspricht auch meinen Ansichten! :-)
    @Hawi: Das Lob kann und möchte ich gerne zurückgeben an Dich: von Dir kann man jede Menge zu Vögeln u.a. Lebewesen erfahren - und das in bester Qualität!
    @Ruth: Ein spannendes neues Jahr wünsche ich Dir auch - was immer Du darunter verstehst!
    @Kay: Schön, daß Dir das Bild gefällt, aber ein Galeriebild ist es mit Sicherheit nicht ....! :-)
    @Ludger: Ja, das erste Bild ist ein Ausschnitt, wirkt aber eher etwas steif, dieses hier ist lebendiger, weniger akademisch ...! :-)
    @Manfred: Schön, daß wir ähnliche Vorstellungen haben, wie Pilze fotografiert werden könnten - das wird auch in Zukunft noch interessant!
    @Stefan L.: Freue mich, daß wir einer Meinung sind!
    @Stefan T.: Wir sind offensichtlich bei vielen Fragen überein!
    Bei mehr Kontrast wäre der Schnee schnell überstrahlt, das wollte ich vermeiden, Darum habe ich auch nur die Farbsättigung etwas verstärkt und den Kontrast kaum. Die Trichterlinge sind jetzt recht hell und ohne intensive Farben, der Schnee oder Reif verstärkt das noch - insofern hast Du recht!
    War in den letzten Tagen viel auf Achse und nur selten am PC. Bilder habe ich aber noch genug! :-)
    @Edeltraud: Danke, daß Du mir zustimmst - und für die lobenden Worte!
    @Jürgen: Natürlich war der einzelne Pilz nicht schlecht, aber - s.Stefan W.! Die beiden sind besser - schön, daß Du es auch so siehst!
    @Du hast recht: Pilzbegeistert bin ich wirklich. Für Deine fast poetische Anmerkung danke ich Dir besonders herzlich!
    Euch allen eine ruhige erste Januarwoche!
    Gruß Frank.

  • Roland Zumbühl 4. Januar 2004, 13:15

    Eiskaffee ... Intensive Farben fehlen, Lichtwürfe werden zurückgehalten, so wirkt das Bild zeitgemäss etwas blass. Man ahnt den winterlichen Spaziergang eines pilzbegeisterten Fotografen. Moos und Pilzlamellen strukturieren das Bild.
  • Jürgen Wagner 4. Januar 2004, 12:28

    Gefällt mir auch besser (wobei der einzelne auch schon gut war)!
    Grüße Jürgen
  • Edeltraud Vinckx 4. Januar 2004, 10:41

    mir gefällt diese Aufnahme auch etwas besser...Sehr schön die Farben...das grün und das braun...auch die Spinnenfäden sind sehr gut zu sehen...
    Der Bildausschnitt ist perfekt...
    lg edeltraud
  • Stefan Traumflieger 4. Januar 2004, 1:01

    das Foto wird durch den zweiten kaffeebraunen Gabeltrichterling (was für ein schöner Name) zu einem neuen und interessanten Bild. Hier kommen die feinen Spinnenweben noch stärker ins Spiel, da sie auf dem hinteren Pilz deutlicher auffallen.
    Ein einzelner Pilz ist meist schwer darstellbar, es sei denn, dass er genügend interessante Elemente im Umfeld oder aufgrund seiner Form aufweist. Ich denke, dass dieses Bild durch den zweiten Vertreter hinzugewonnen hat, da jetzt auch seine typische Wuchsform verdeutlicht wird.
    Farblich hast du offenbar etwas weniger Kontrast ins Bild gelegt, dadurch und - wie bereits erwähnt - durch die Frostigkeit im Moos wirkt das Foto ein wenig ausgewaschen auf mich - nicht richtig frisch, obwohl ich generell kein Freund von zu stark gesättigten Farben bin.

    Bin schon auf neue Pilzfotos von Dir gespannt - hast uns hier ja in letzter Zeit ein wenig schmoren lassen ;-)

    viele Grüsse
    stefan
  • Stefan L 4. Januar 2004, 0:40

    Sehr schön. Das gefällt mir auch besser weil man länger zu gucken hat und mit dem Auge wandern kann.

    Gruß Stefan
  • Manfred Bartels 4. Januar 2004, 0:31

    Das ist eine sehr schöne Aufnahme.
    Gefällt mir deutlich besser als die erste Aufnahme.
    Ist schon fast die Art wie ich auch fotografiere.
    Mit einem verschwommenen Blick in den Hintergrund.
    Sehr gut.
    Gruß Manfred
  • Ludger Hes 3. Januar 2004, 22:05

    Ist das erste Bild ein Ausschnitt des zweiten? Das zweite Foto mit den 2 Kaffeebraunen Gabeltrichterlingen ist wirklich noch schöner als das erste. Passend auch das bereifte hellgrüne Moos als Vordergrund. :-) LG, Ludger
  • Kay Hansen 3. Januar 2004, 21:41

    ein super foto,die zwei für die galerie...
    klasse
    das erste gefiel mir schon sehr...
    lg kay *
  • Madame EIFEL 3. Januar 2004, 20:42

    Tolle Makroaufnahme.
    Gruß Gerti
  • Ruth Bernegger 3. Januar 2004, 20:05

    diese Aufnahme finde ich auch schöner.
    Wünsch dir auch ein spannendes neues Jahr und ich freue mich auf viele weitere Pilzbilder von dir.
    LG Ruth
  • Hans-Wilhelm Grömping 3. Januar 2004, 19:01

    Einfach toll, dass man durch Dich zu einer großartigen Bildersammlung zum Thema Pilze kommt! Und ein bisschen an Wissen gewinnt! LG Hawi

  • Michael Leps 3. Januar 2004, 18:56

    Hallo Frank,

    ein gesundes Neues Jahr wünsch´ich Dir !
    Tolles Foto, wie gewohnt :)

    Die Eiskristalle auf den Hüten geben das "gewisse Extra". Mir gefällt dieses Bild auch besser als die Einzelversion, denke, es liegt an der Wiederholung des Pilzes in kleiner Form. Dies verschafft eine sehr starke räumliche Wirkung, außerdem kann das Auge im Bild wandern und Vergleiche antsellen ;-)

    LG,
    Michael
  • Thomas Illhardt 3. Januar 2004, 18:51

    hallo frank!
    erstmal ein gesundes neues jahr!
    wieder eine sehr schöne aufnahme, die du da zeigst.
    die gestaltung gefällt mir sehr und der frost ist auch
    ein belebendes element.
    ciao
    illi