Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Gimlis Bilder


Free Mitglied, Rhein-Main-Gebiet

Käseplätzchen

Wer es nicht kennt, sollte es mal probieren. Hüte des echten Laubholzhallimasch (A. mellea s.st..) einige Zeit auf der Heizung trocknen, und schon riechen sie wie Käseplätzchen (oder auch wie Käsfüße und die entsprechenden Strümpfe) - je nach Geschmack.
Der echte Hallimasch ist schuppenlos und hat einen großen, kräftigen Stielring.
Es soll angeblich die am meisten ungenießbarste Art der Gruppe sein.
Das Foto, aufgenommen im letzten Spätherbst, stammt aus einem Ahornwald südlich von Frankfurt a. M.

Kommentare 2

  • mag ich 13. Mai 2013, 18:09

    vielen gilt der gemeine wie auch der honiggelbe halimasch - wenn jung und knackig - als guter speisepilz. aus eigener erfahrung kann ich nur gutes berichten. selbst reine halimaschpfanne verursachte mir keinerlei beschwerden.
  • Heinz-Josef aus NRW 9. April 2013, 14:11

    Das sieht nach einen richtig leckeren Pilzgericht aus. Aber ist ja genau das Gegenteil. Ein interessantes Foto.
    Heinz-Josef