Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Olaf Haedicke


Free Mitglied, Wörthsee

Jura

Ich möchte nach längerer Pause mal wieder ein Bild präsentieren.
Tauchgang am 10.03.2013 im Bodensee. Endlich mal wieder an der Jura.
Leider war es ab 25m zappenduster...

Erster ernsthafter Einsatz mit der D800 im Sea&Sea. Dazu das Tokina 10-17, das ab ca. 14mm nicht vignettiert.
Interessant vielleicht, dass der Blitz (Subtronic Gamma) dank ISO 2500 nur mit 1/32 Leistung betrieben wurde.

Viel Spass beim Ansehen!

Kommentare 7

  • Uwe Schmolke 13. März 2013, 8:27

    Sehr überzeugende Arbeit in dieser Tiefe und den dort vorherschenden Gegebenheiten.

    Viele Grüße
    Uwe
  • Thomas Tetzner 12. März 2013, 11:37

    Tolles Bild. Die Holzstrukturen kommen sauber rüber und mir gefallen auch die Lichtkegel der Lampen.
    Schönes Stimmungsbild und überlegt gehandelt.
    ISO 2500 ist gewagt, hat sich aber offensichtlich gelohnt.
    Gruss
    Thomas
  • Bianca Dunkel 12. März 2013, 7:28

    Hallo, ein schönes Foto mit Charakter und entsprechender Stimmung. Ach ja, deinen Froggy (schöne Aufnhame), den kenn ich, der saß letztes Jahr in der Nähe von der Liberty in Tulamben. Eine schöne Woche noch, vg. Bianca & Michael
  • tino-dietsche 11. März 2013, 22:13

    Hallo Olaf,
    Ganz starkes Bild und Grund für mich mal endlich wieder ein wenig mehr durch die FC zu stöbern. Ganz interessant sind natürlich auch die Hintergrund-Fakten zum Bild! ISO 2500 ist schon nicht schlecht!
    Obwohl ich ja mittlerweile über 500 Tauchgänge in unseren heimischen Gewässern (vorwiegend Bodensee) habe, steht die Jura bisher nicht in meinem Logbuch. Irgendwann muss ich diesen Umstand wohl doch noch ändern.
    Gruss und gut Luft, Tino
  • JochenZ 11. März 2013, 19:52

    Ein tolles Bild mit Fröstelfaktor 10. Trotz hoher Iso kein Rauschen. Das Wrack schön in der Diagonalen positioniert. Sehr stimmige Komposition.
    Gefällt mir gut. Viele Grüße Jochen
  • scubaluna 11. März 2013, 19:52

    Wow, das nenn ich mal ein ganz solides Werk. Hast du super hingekriegt und die Drosselung der Blitzleistung durch Erhöhung des ISO Werts hat sich gelohnt. Sieht sehr sauber und klar aus. Tolle Ansicht und prima ausgeleuchtet. Glückwunsch :o)

    Grüsse Reto
  • Sven Hewecker 11. März 2013, 19:40

    Iso 2500 und kein Rauschen in Sicht... das nenne ich mal argumentationsstandhaft ;o))
    Bei dem Gedanken, dort jetzt zu tauchen, bekomme ich 'harte Nippel'.... nee, da warte ich doch lieber wieder auf wärmere Gewässer.
    Stimmige Darstellung von diesem Motiv- kommt sehr mystisch rüber.
    LG aus HH
    SVEN

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Natur
Klicks 1.452
Veröffentlicht
Lizenz

Exif

Kamera NIKON D800
Objektiv 10.0-17.0 mm f/3.5-4.5
Blende 6.3
Belichtungszeit 1/50
Brennweite 14.0 mm
ISO 2500