Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
622 5

Jochen Krist


Basic Mitglied, Wertingen

Jupiter

Heute Nacht aufgenommen mit meinem Meade 10 Zoll Spiegel, f/10, Philips TouCam. Von 400 Frames die besten 40 manuell rausgesucht, mit Giotto übereinandergelegt. Dann noch ein bischen im Photoshop beasrbeitet. Fertig.
War übrigens mein erster Versuch mit der Web Cam.

Ich weiß, es ist noch einiges mehr möglich. Vor allem mit der guten Ausrüstung.
Das Bild ist voll unscharf. Leider :-(

Her mit den guten Tips.
Was meint Ihr ?


Ein einzelner Frame:

Jupiter (Einzelbild)
Jupiter (Einzelbild)
Jochen Krist


Alle 200 Frames einer Aufnahme:

Kommentare 5

  • sternschnoppchen 23. September 2007, 13:28

    das ist mal ne tolle aufnahme...den hab ich so noch nie gesehen...super gemacht....

    lg lisa
  • Sighard Schraebler 16. September 2007, 19:14

    Hups, ein riesiges weißes Band? Und keine Sorge, Jupiter ist von unseren Breiten aus extrem schwer abzubilden, weil er so tief steht.
    LG Sighard
  • Die Christl 16. September 2007, 12:23

    Hallo Jochen!
    Klar, er ist verschwommen ...
    Aber hey, der Jupiter ist 588-967 Millionen Kilometer von der Erde entfernt ... das relativiert doch schon wieder einiges, oder? :-)
    Liebe Grüße Christiane
  • Robert Böning 16. September 2007, 10:34

    Sieht aus, als wenn du beim ersten Bild einfach nen Weichzeichner drübergelegt hättest...
    Aber do kenn i mi ja gar net aus ;-)

    Gruß Robi
  • Gera E.Berg 16. September 2007, 10:33

    Klasse.
    Ich hab jetzt nicht wirklich nen guten Rat bin aber begeistert und denk mal du bekommst das schon noch hin.

    LG Gera