Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

JOchen G.


Pro Mitglied, Bremen

Junger Dogon

Die Dogon wohnen in Mali an den Berghängen der Falaise de Bandiagara und haben eine sehr eigenständige, spannende Kultur und Religion.
Sie sind berühmt als Schnitzer und Maskenbauer.
Aufgenommen mit Minolta Dynax 9 xi und Minolta AF 28-105, Brennweite 85mm, Blende 11 auf Kodak Elitechrome 100. Dia gescannt.
Jetzt als komplettes Motiv. Die Fassung http://www.fotocommunity.de/pc/pc.php4?display=16023&extra=mypics war um 1 Vote am Fundus gescheitert.
Ich denke, in dieser Version sieht man deutlich, daß mit der Überbelichtung des Dias es gelingt, den dunklen Hautton natürlich wiederzugeben. Zugleich wird das Motiv vom Hintergrund freigestellt.

Kommentare 4

  • JOchen G. 26. Februar 2002, 20:01

    Danke für Eure Anmerkungen.
    Es ist eines meiner Lieblingsbilder.
    Lieber Gruß
    Jochen
  • Maria Hack 26. Februar 2002, 19:55

    Tolles Charakterportrait.

    Grüße
    Maria
  • Conny.M 16. Juli 2001, 18:25

    einfach ein tolles Foto!
    Mehr fällt mir dazu net ein :-)
    Conny
  • JOchen G. 16. Juli 2001, 16:17

    DIE ANMERKUNGEN ZUR ALTERNATIVVERSION:


    Dieter Schumann, 14.6.2001 um 13:04 Uhr
    geniales Portrait - mehr kann ich dazu nicht sagen!

    Dieter Schumann, 14.6.2001 um 13:05 Uhr
    ... doch, als ich's weggeklickt habe, wurde es deutlich, die Farbwiederholung Mütze-Hintergrunf macht dieses Bild sehr dicht und man konzentriert sich direkt auf das Gesicht - sehr schön!

    Björn Timmermann, 14.6.2001 um 13:53 Uhr
    Dem stimme ich zu. Auch der dunkle linke Hintergrund bewirkt einen schönen Kontrast zur Mütze und dem Rest des Hintergrundes.

    Hasan Demirci, 14.6.2001 um 16:11 Uhr
    finde gut getroffen und ist ein blickfang, interressant und gut.

    Jos Mariën, 14.6.2001 um 17:42 Uhr
    wunderbares portrait, ein wort mer sagen ist zuviel. Grus Jos

    Tinu Glauser, 14.6.2001 um 18:28 Uhr
    KKAnn den anderen nur beistimmen: tolles Foto!

    Ute (Aladine) Al., 4.7.2001 um 11:05 Uhr
    ja, man muss sich in das Gesicht vertiefen.. es ist sehr gut aufgenommen.. und präsentiert.
    durch den *sparsamen* Hintergrund werden meine Augen magisch angezogen.
    Gruss Ute ;-)

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 674
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz