Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Ayubowan


Pro Mitglied, Rotenburg a. d Fulda

Junger Bengalwaran (Bengal Monitor, Varanus bengalensis)

Jungtiere sind zwar dem Menschen gegenüber weniger scheu als Alttiere, aber sie leben nicht überwiegend auf dem Boden wie ihre ausgewachsenen Verwandten. Sie klettern stattdessen auf Bäume oder verstecken sich im Wurzelwerk. Dies ist für sie überlebenswichtig, weil sie auf dem Speisezettel vieler Tiere stehen, unter anderem werden sie von erwachsenen Waranen gejagt. Junge Bengalwarane lassen sich aber dennoch vergleichsweise leicht beobachten, weil sie sich gern auf dem übersichtlichen Terrain von Hotelgärten aufhalten. Dort finden sie Nahrung und zahlreiche Versteckmöglichkeiten in den Zierpflanzen und auch in wilden Gebüschen. Der Körper jugendlicher Bengalwarane ist braun gefärbt und trägt ein helles Fleckenmuster.

Kommentare 16

  • CoBra 15. Mai 2014, 21:55

    gefällt mir sehr!
  • Gabriele Maria Bootz 4. April 2014, 15:16

    Neugierig schaut er aus. Eine tolle Präsentation.
    VG Gabriele
  • Norbert Kappenstein 3. April 2014, 18:42

    Klasse sieht der aus, perfekt die Schärfe und ein
    gelungener Bildschnitt.
    LG Norbert
  • karlitto 2. April 2014, 1:10

    Dieser kleine "Velociraptor" gefällt mir. Fotografisch einwandfrei. Hoffentlich sind die Vieher nicht auch so gut drauf wie im Film ;-)))
    Gruss
  • Ayubowan 1. April 2014, 23:30

    @ Andreas Kögler
    Ja - die verknautschte Schnauze ;-) erinnert tatsächlich an Kermit... ;-)))
  • JoWa 1. April 2014, 23:12

    klasse aufnahme und info, die tierwelt in femden ländern ist halt doch fotogener als zuhause (zumindest reizvoller als das gewohnte)....
    lg josef
  • Gerhard Haaken 1. April 2014, 21:21

    Na also, das ist doch wohl einmal eine extravagante Pose. Nicht nur ein exzellentes Foto mit sehr schönem Schärfeverlauf auch der Fokus sitzt sehr gut !! Das ist Klasse !!

    LG Gerhard
  • Andreas Kögler 1. April 2014, 19:20

    ein prächtiges Tier hast du da entdeckt - gratuliere !
    Die Partie der Schnauze erinnert mich stark an Kermit , dem Frosch ;-)
    gruß andreas
  • Wolfgang Zerbst - Naturfoto 1. April 2014, 15:43

    Hallo Ute.
    Sehr aufmerksam schaut der Waran, sehr guter Schärfenverlauf, sehr gute Nähe.
    Lg. Wolfgang
  • B. Lohse 1. April 2014, 11:00

    Eine fantastische Aufnahme.Der hat sich aber auch prima in Pose gebracht.Ja,die Jungtiere sind doch etwas neugieriger und das sieht man hier genau.Tolle Schärfe,Farben und Licht.Gefällt mir ganz ausgezeichnet.

    GLG Birgit
  • Beilano54 1. April 2014, 10:51

    eine ganz klasse Aufnahme welche Du hier zeigst!! ein super Foto! LG Günter
  • El Viejo 1. April 2014, 9:29

    Ein hübsches Tierchen hast Du meisterlich auf's Bild gebannt.
    LG Jose
  • Sigrid E 1. April 2014, 7:07

    Eine sehr gute Aufnahme des Jungtiers. Die Schärfe sitzt perfekt und macht viele Details deutlich erkennbar.
    LG
    Sigrid
  • Bernd Catman 1. April 2014, 6:57

    Wie Du weißt, bin ich ein Echsen Fan bin und somit ist diese Aufnahme ein besonderer Leckerbissen für meine Augen und dann noch von Dir so klasse und in top Qualität hier präsentiert. Gefällt mir in allen Belangen AUSGEZEICHNET !!
    LG Bernd
  • H. Helmut Möller 1. April 2014, 6:26

    Bestens abgelichtet von Dir.

    lg

    helmut
  • Starcad 1. April 2014, 0:17

    Wieder eine absolut erstklassige Aufnahme von dem Bengalwaran. Seine Zeichnung finde ich sehr schön. Die Bildeinteilung hast Du sehr gut gewählt, die Schärfe ist herrlich. Dein Bild gefällt mir ganz hervorragend!!!!!!!!!
    LG Marc.

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Natur
Klicks 384
Veröffentlicht
Lizenz

Exif

Kamera SLT-A57
Objektiv ---
Blende 5
Belichtungszeit 1/80
Brennweite 85.0 mm
ISO 400