Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Ulrich Schlaugk


World Mitglied, aus der Diepholzer Moorniederung

Junge Buckeltramete

Junge Buckeltrameten sehen älteren Exemplaren kaum ähnlich.
Sie wachsen vorwiegend auf Buchenstümpfen.
Man sieht "Streusel", die wohl von Insektenlarven herrühren, die sich durch den Pilz fressen.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Panasonic LUMIX DMC-G1
LEICA DG1 MAKRO-ELMARIT 2,8/45mm (entspr. 90mm KB)
Blende: f 22,0
ISO-Wert: 200
Belichtungszeit: 1/4,0 s
EV -0,33 EV
------------------------------------------------------

Dies ist der Pilz von der anderen Seite:

Buckeltramete
Buckeltramete
Ulrich Schlaugk

Kommentare 3

  • Ulrich Schlaugk 4. August 2010, 18:01

    @ Manfred, Andreas,
    ich hatte den roten Punkt auch nicht bemerkt.
    Ich habe mir die RAW-Aufnahme vergrößert angesehen.
    Es scheint eher ein Mooszweiglein mit einer Sporenkapsel zu sein.
    Heute bin ich nochmal hingefahren, habe aber nichts mehr gefunden außer Insektenlarvenhäuten
    LG Ulrich.
  • Morgain Le Fey 4. August 2010, 14:20

    Der kleine rote Punkt lonksunten wäre mir ohne Manfreds Hinweis vermutlich gar nicht aufgefallen. Ist vielleicht ein kleiner Schimmelpilz o.ä. Das wäre etwas für ein Extremmakro. ;-)

    Ich finde solche Trameten eigentlich auch recht interessant. Wirklich fotogen sind sie natürlich nicht, aber richtige Pilzfotografen müssen auch so etwas mal fotografiert haben. ;-)

    Gruß Andreas
  • Manfred Bartels 4. August 2010, 6:29

    Die Tramete ist in guter Schärfe aufgenommen, das ist Dir gelungen. Dabei ist es aber wohl einer der eher uninteressanten Pilze, die man gern übersieht.
    Viel spannender finde ich den kleinen roten Punkt links unten.
    Sowas entdeckt man meistens erst am Monitor.
    LG Manfred