Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Julius-Mosen-Turm

Julius-Mosen-Turm

1.043 9

Antje-B. P.


World Mitglied, Lichtenstein

Julius-Mosen-Turm

Heute geht es mal kurz weiter mit der fotografischen Wegbeschreibung von unserer Osterwanderung.
Im Jahre 1882 wurde auf dem Eisenberg durch den „Verein der Naturfreunde Plauen“ ein hölzerner Aussichtsturm errichtet. Dieser wurde aufgrund seines schlechten baulichen Zustandes im Jahre 1897 durch einen steinernen Turm ersetzt.

Mit einem großen Volksfest feierte der Verein mit seinen Gästen am 29.08.1897 seine Namensgebung. Er trug von nun an den Namen „Charlottenturm“, benannt nach der Frau des damaligen Pöhler Rittergutsbesitzers. Um 1940 wurde der Charlottenturm vom Pöhler Luftschutzverband für dienstliche Zwecke benutzt. 1953 wurde der Turm wieder eingeweiht und anlässlich des 150. Geburtstages des vogtl. Heimatdichters in Julius-Mosen-Turm umbenannt.
Quelle: http://www.vogtlandzimmer.de

Foto unbearbeitet - nur für fc kleiner gerechnet.

Blick zurück
Blick zurück
Antje-B. P.

Kommentare 9