Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Jüdisches Museum und ehemals Preußisches Kammergericht

Jüdisches Museum und ehemals Preußisches Kammergericht

Ursula Elise


Pro Mitglied, Hamburg

Jüdisches Museum und ehemals Preußisches Kammergericht

Das hat beides - zunächst - nichts miteinander zu tun.
Das Jüdische Museum, dieser umwerfende Bau von Daniel Libeskind, setzt in Architektur um, was kaum umzusetzen, hier aber doch gelungen ist, den Mord an den europäischen Juden. Man sieht es eigentlich am besten in einem Foto von oben: der im Blitz zerstörte Davidstern.
Das ehemalige Preußische Kammergericht im bescheidenen preußischen Barock war das, auf das sich der Müller von Sanssouci berufen konnte, um sein Recht zu kriegen: "Es gibt noch ein Kammergericht in Berlin", im Berlin Friedrichs des -Großen (?), der in diesem Jahr so gewaltig gefeiert und analysiert werden wird; er ist 1712 geboren.

http://www.jmberlin.de/

"Die Legende besagt, dass sich Friedrich der Große durch das Geklapper der Mühlenflügel gestört fühlte und dem Müller Johann Wilhelm Grävenitz den Kauf der Mühle angeboten habe. Auf dessen Ablehnung soll der König gedroht haben: „Weiß Er denn nicht, daß ich Ihm kraft meiner königlichen Macht die Mühle wegnehmen kann, ohne auch nur einen Groschen dafür zu bezahlen?“ Worauf der Müller geantwortet haben soll: „Gewiß, Euer Majestät, das könnten Euer Majestät wohl tun, wenn es – mit Verlaub gesagt – nicht das Kammergericht in Berlin gäbe.“" (aus wiki)

Kommentare 2

  • Ursula Elise 8. Februar 2012, 12:28

    Technik überprüfen geht nicht mehr: es ist ein digitalisiertes Analogfoto.
    Die Bildaussage (siehe auch Erläuterungen) war mir wichtiger als ein möglichst perfektes Foto. Das mache ich manchmal so. Das halte ich auch für eine berechtigte Gewichtung. Oder?
  • R.S. Photographie 8. Februar 2012, 10:20

    Schade das sich im Bereich des Himmels unschöne Abzeichnungen zu sehen sind. Die Technik mal überprüfen. Oder?

Informationen

Sektion
Ordner Berlin
Klicks 518
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz