Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

BR 45


World Mitglied, Leipzig

Jubiläum 175.Jahre LDE - Bw. Dresden-Alt -7

Besucherschulungsfahrten ;-))

Den ganzen Tag über waren die an diesem Wochenende in Dresden vorhandenen 52.80 für Führerstandsmitfahrten unermüdlich unterwegs.
Hier seht ihr gerade unsere 8154 wie sie vom anderen Ende der Vorführstrecke am Schiebebühnenfeld zurück in den Bahnhof fährt um anschliessend neben der Drehscheibe den "Fahrgastwechsel" vorzunehmen.
Mein Kollege versucht gerade mit Hilfe der Kesselsicherheitsventile den
"Dresdner Affenfelsen"
aus den Angeln zu heben was ihm leider nicht gelang ;-)) aber ein paar Minuten später einen ziemlichen Anschiss von einem unserer Lokführer einbrachte :-((
Im HG wartet das Berliner U-Boot 119 158-4 auf Streckenfreigabe zur Rangierfahrt in den Bahnhof.

Grüsse Andy

Kommentare 12

  • T478 - Fan 30. Mai 2014, 19:10

    Andy,

    ich war zwar nicht in Dresden anwesend, kenne aber solche Begebenheiten zur Genüge und gerade mit östlichen Koll. ~ selbst hier im westlichen Teil oder aus Weimar. :-)
    Es war nicht persönlich bzw. personenbezogen gemeint, nur lege ich in solchen Situationen ganz schnell die Ohren an. ;-)

    Grüße

    Carsten
  • BR 45 30. Mai 2014, 16:17

    @Carsten:
    Dieser Lokführer hat solche Probleme wie Du sie schilderst nachweislich nicht, er ist einer der Besten die wir haben und in Engelsdorf mit den Dampfern gross geworden-zumal ich als Azubi eigentlich vor JEDEM unserer Lokführer "die Mütze" ziehe!!
    Aber als Azubi solltest Du Dir schon bissl Mühe geben den Kessel im Zaum zu halten.
    Grüsse Andy
  • DR-Junior 30. Mai 2014, 12:34

    Sehr schöner Schuss unter der Brücke durch mit einigen Hinguckern, U-Boot und die abblasende Wanne.
    VLG René
  • T478 - Fan 30. Mai 2014, 11:41

    Hallo Andy,
    schade, daß der Versuch nicht geklappt hat, dann wär' der "Anschiss" wenigstens nicht umsonst. Wobei ich mich frage, ob dieser überhaupt nötig war, denn schließlich machen auch "Piloten" Fehler und werden nicht als jene geboren ~ aber es gibt auch 'Kollegen', die ein 'Geltungs- & Temperamentsproblem' haben und glauben, sie wären unfehlbar.

    Das Bild verdient jedenfalls kein "Anschiss" und bringt dadurch sogar noch etwas Stimmung mit. :-)

    Mir gefällt es.

    Gruß Carsten
  • M. Teik 29. Mai 2014, 11:16

    Da werden doch glatt Kindheitserinnerungen wach .
    Wir standen auf der Brücke und warteten manchmal
    stundenlang auf einen Zug . Wenn der dann kam Kopf in den Rauch und rüber auf die andere Seite und nochmals Kopf rein . Das war 1948 und der ganze Tag war gerettet .

    L.G. Manfred
  • summertime1 29. Mai 2014, 8:51

    Wie sagte ich einst zu meinen Ausbildlingen?

    Es kracht und bläst der Ackermann,
    wenn der Heizer den Kessel nicht bändigen kann!

    Der Anschiß ist absolut berechtigt. Vergeudung von Dampf und Lärmbelästigung. Dafür wurde man in der Vergangenheit sogar schon mal zur Kasse gebeten. Mein Vater erzählte mir, daß er dafür 2 R-Mark (1938) weniger in der Tasche hatte.
  • keims-ukas 29. Mai 2014, 5:40

    Ja, Spaß will man ja auch haben, die Fans sind begeistert und dann fängt man dafür noch einen Anschiß, :-(
    Toller Schnappschuß an richtiger Stelle, dynamisch in der Ausstrahlung, top in der BQ und im Licht.
    Mir gefällt´s, auch mit der Diesellok im HG.
    Schön Deine Serie, weiter so.
    LG, Uwe!
  • makna 28. Mai 2014, 23:25

    Eine Betriebssituation - fast wie einst sieht's aus !
    Nur die Ackermänner waren hier nicht Alltag ...;-)
    Erstklassig mit diesem Rahmen ins Bild gesetzt !!!
    BG Manfred
  • Bernd-Peter Köhler 28. Mai 2014, 21:57

    Blaskonzert, sieht gut aus, geht aber bestimmt kräftig auf die Ohren;-))
    Ein bisschen schneiden hättest Du aber noch können.
    Munter bleiben, BP
  • Dieter Jüngling 28. Mai 2014, 20:15

    Viel Betrieb unter der "Nossener Brücke".
    Gut eingefangen.
    Gruß D. J.
  • Laufmann-ml194 28. Mai 2014, 20:03

    die dicht aufeinander folgende Lage der Brücke erzeugt hier fast die Wirkung eines geschlossenen Bahnhofshallendaches
    das ist eine stark gewählte Perspektive
    vfg Markus ml194
  • Jan-Henrik Sellin 28. Mai 2014, 18:43

    Die Situation gut eingefangen!
    Viele Grüße, Jan

Informationen

Sektion
Ordner Museum&DR ab 1995
Klicks 466
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera NIKON D3100
Objektiv AF-S DX VR Zoom-Nikkor 18-105mm f/3.5-5.6G ED
Blende 10
Belichtungszeit 1/800
Brennweite 45.0 mm
ISO 800