Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
341 7

Blank Walter


Free Mitglied, Abensberg

Johannifeuer

Noch einmal blickte der Feuerteufel (o.r.) grimmig auf sein Werk zurück.

Drüberhupfen wie es zum Brauchtum gehört war erst nach weit mehr als einer Stunde möglich.

Kommentare 7

  • Angelika Ehmann-Eilon 20. Juli 2011, 0:07

    Diesen Brauch vom Namen her kenne ich zwar nicht, aber es war schon ein gewaltiges Feuer, was Ihr da hattet und ich wäre garantiert auch nicht hinüber gesprungen, auch nicht nach mehr als einer Stunde!
    Sehr schön fotografisch eingefangen !
    Gruß Angelika.
  • Mannus Mann 2. Juli 2011, 16:22

    Immer wieder toll sind diese Feuer.
  • Elke Cent 1. Juli 2011, 18:55

    ... dies sei dem Feuerteufel gestattet ;-)
    und wie man lesen kann, bedarf es manchmal Geduld im Leben ... nicht alles muss so gleich und sofort getan werden ;-))
    ein interessanter Brauch - kenne ich in unserer Gegend nicht ...
    schön aufgenommen - man hört es förmlich knistern ...
    lg und ein schönes WE
    Elke
  • Birgit64 29. Juni 2011, 21:54

    :-)) na bei diesen flammen, würde ich auch nicht drüber springen wollen.................ui is des heiss *ggg*
    eine sehr schone und gut gelungene heisse aufnahme
    lg birgit
  • Der-Lentner 28. Juni 2011, 14:15

    Und in dera Stund’ san’s nirgadswo andas d’rübag’hupft?
    Hobe de Ehre – da lentna
  • Dorothea Mansel 26. Juni 2011, 18:37

    Hallo Walter ,
    das ist ein schöner Brauch!!
    LG Dorothea
  • Stella Marie 26. Juni 2011, 18:27

    ..und .. bist du drüber gehupft ?
    Klasse Feuerchen - Foto gefällt mir gut!
    Herzlichst.

Informationen

Sektion
Klicks 341
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 1000D
Objektiv ---
Blende 8
Belichtungszeit 1/200
Brennweite 96.0 mm
ISO 200