Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen

Was ist neu?
Johann Friedrich Baltzer 1801-1885

Johann Friedrich Baltzer 1801-1885

609 9

Albrecht Kühn


Basic Mitglied, Dresden

Johann Friedrich Baltzer 1801-1885

eine bedeutende Persönlichkeit
Das Gemälde des Künstlers Bernhard Reinhold
entstand in Baltzers Sterbejahr 1885
es war ein Geschenk von Rosemary & Christopher Henze
im Jahre 2012 an die Gemeinde in Zwochau


kleiner Rätsel-Hinweis,
er wurde 1848/49 gezwungen, in die Schweiz zu fliehen,
um sein Leben zu retten
und kam dann 1862 mit seiner Familie nach Dresden

- könnte schwer werden -
Lösung von Toni.27 sehr gut gelungen zum Tag der Demenz

KURZ-BIO im Teil 7 der Zusendung

weiterer Nachtrag von Eduard Baltzer,
er war ein Bruder von Johann Friedrich Baltzer
und gründete den ersten Vegetarier-Verein in Deutschland.

Kommentare 9

  • Albrecht Kühn 18. Januar 2015, 21:17

    NACHTRAG mit Kurzbio von:
    Eduard Baltzer, er war ein Bruder von Johann Friedrich Baltzer.
    * 24. Oktober 1814 in Hohenleina; † 24. Juni 1887 in Durlach war Demokrat und evangelischer Theologe.

    Er gründete den ersten Vegetarier-Verein in Deutschland und war der erste Präsident des Bundes Freireligiöser Gemeinden Deutschlands. 1852 prägte er den Begriff der „Jugendweihe“.
    Durch einen bereits vegetarisch lebenden Amtskollegen bekam Baltzer 1866 Kenntnis von der Schrift Theodor Hahns.
    „Das praktische Handbuch zur gesunden Lebensweise“.
    Er wurde Vegetarier und rief Ostern 1867 den „Deutschen Verein für natürliche Lebensweise“, 1869 umbenannt in „Deutscher Verein für naturgemäße Lebensweise (Vegetarianer)“ und damit die Vegetarier-Bewegung in Deutschland ins Leben.
    Das Vereinsblatt für Freunde der natürlichen Lebensweise war die erste vegetarische Zeitschrift.
    Nach dem Tod Baltzers wurde mit Thalysia ein neuer Name für das Blatt gewählt. Baltzer nannte Thalysianismus die „natürliche Lebensweise“ der Vegetarier, nach Thalysia, dem antiken Erntedankfest zu Ehren Demeter und Dionysus.
    .

  • Gert Rehn 19. Dezember 2014, 17:49


    ja, im heutigen deutschland Kritik zu üben ist keine kunst, aber in diktatorischen Gesellschaften konnte das den Kopf kosten (Geschw. Scholl z.B.).
    Wenn sie Richard Wagner gekriegt hätten, wäre der auf den Königstein zu Röckel gekommen.

    vG Gert
  • Albrecht Kühn 22. September 2014, 6:27

    Johann Friedrich Baltzer

    18. November 1801 Hohenleina geboren
    22. Januar 1885 Dresden gestorben, Chemnitzer Strasse 19

    1814 Landesschule Pforta bei Naumburg besucht
    1819 Studium der Theologie in Halle und an die Universität Leipzig
    1820 einjährige Militärpflicht beim 32. Linien-Infanterie-Regiment zu Merseburg
    1822 - 1824 Prüfung und theologisches Examen in Magdeburg
    1827 Pfarrstelle in Zeuchfeld und Schleberode bei Freyburg/Unstrut
    1833-1849 Pfarrer in Zwochau,
    Dreifelderwirtschaft eingeführt!

    Mit seiner demokratische Einstellung galt er bei der Feudalherrschaft als Revolutionär und Volksverhetzer
    Zweimalige Majestätsbeleidigung und im Mai 1849: da soll er auf einer Volksversammlung zu Lemsel gesagt haben:
    "Der König macht seine Soldaten zu Bluthunden und Mordbrennern".
    Urteil lautete vier Monate Gefängnis, 30 Taler Geldstrafe, Amtsentsetzung, Verlust der preuß. Nationalkokarde und Bezahlung der Kosten!
    Ein Revolutionär, der bei Staat und Kirche gleichermaßen aneckte.

    1850 aus Zwochau geflohen,
    nach der Schweiz sonst Verhaftung !
    Schweiz, Italien, Frankreich, Belgien
    1860 Weimar,
    1862 Dresden
    Keine Staatsangehörigkeit und Bürgerrecht in Dresden
    17.02.1867 wurde der Partikulier (Rentier oder Privatier) Johann Friedrich Baltzer aus Zwochau als Bürger ohne Staatsangehörigkeit verpflichtet.
    Privatlehrer,
    Literat,
    Rentier...
    Respekt für seinen Mut zur Kritik,
    für seine Rolle als Vorkämpfer der Demokratie
    und er hatte so wundervolle Kinder…!
    Einer davon mit vielen Bildern auf meiner fc-Seite …

    AKPS; Sammlung Machholz; Kb. Zwochau.
    und Genealogie von Ch. Gäbler:
    http://gaebler.info/phpgedview/individual.php?pid=I7081&ged=cg.ged

    freundlichst Albrecht
  • Albrecht Kühn 21. September 2014, 6:42

    Toni.27, dann hol mal den Lösungsrest
    aus Deiner Trickkiste,
    denn so erkennt / versteht es keiner.

    freundlichsat
    Albrecht
  • Toni.27 20. September 2014, 23:17

    musste ich tief in die Trickkiste greifen ;)
  • Albrecht Kühn 20. September 2014, 21:59

    UE, für Dich riskiere ich alles,
    seine Tochter heiratete 1872 Robert Henze,
    jetzt wird es aber zu leicht !

    Toni.27,
    mich haut es wieder einmal um.
    Johann sein erster Vorname,
    nicht Rufname.

    freundlichst
    Albrecht
  • Toni.27 20. September 2014, 21:43

    .. denke mal das ist der Johann ...
    gibt es keinen wiki Eintrag von

    mfg
  • Ursula Elise 20. September 2014, 21:26

    Ein wenig mehr könntest du doch verraten... Wer soll das denn so raten?
    lgU

Informationen

Sektion
Klicks 609
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon PowerShot A550
Objektiv Unknown 5-23mm
Blende 2.6
Belichtungszeit 1/13
Brennweite 5.8 mm
ISO 800