Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Peter Preitschopf


Free Mitglied, Freising

Jetzt sitz ich da, ich armer Tropf und ...

... und weis nicht genau wie ich's noch besser machen kann. Das ist mein erstes Bild mit Spiegelung und Schatten ... ich muß noch üben, aber für den Anfang ... was meint ihr ?

Kommentare 4

  • m.dillinger 16. Januar 2009, 15:23

    Hallo Peter,
    Die Idee ist gut, die Ausführung weniger. Aber aller Anfang ist schwer. Die Freistellung des Affen ist Dir leider nicht gelungen. Die Ränder zu unscharf ( zu weicher Pinsel ) . Die Kanten sind nicht exakt freigestellt ( Einbuchtungen etc ). Ich denke auch, daß Du den Affen zu groß transformiert hast. ( zu kleines Ausgangsbild ) Die Spiegelung ist keine Spiegelung, den man sieht nichts. Der Boden geht übergangslos in die Wand und sieht rechts aus wie Nebel.Im Grunde genommen passt hier garnichts. Es ist nicht böse gemeint, aber wenn Du lernen willst, helfen Dir Kommentare wie von meinen Vorgängern gar nichts.
    Ein kleiner Tipp : Kauf Dir Bücher und Lerne.
    Gruß Manfred
  • Jan Eckel 16. Januar 2009, 11:06

    schöne lustige Idee und klasse umgesetzt,+++LG Jan
  • Guenther Glaser 16. Januar 2009, 9:53

    Als Erstbild: gelungen
    Auch als Zweitbild: gelungen
    Sogar als 100000 Bild: gelungen.
    gelungen halt.
    Gruss Gü
  • Frau Alice Ford 16. Januar 2009, 9:40

    Hier schreibt nicht der Profi, aber das Bild erinnert mich stark an Werbefotos, sprich, auf mich wirkt es klasse. Grüsse aus Berlin