Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

Mandi B.


Free Mitglied, Bremen, geb. aus Nähe Greifswald

Jenseits von gut und böse

Danek an Martin Mock für die Kletterei. Aufgenommen mit der 10D und einem Fisheye.

Kritik und Anregungen gern gesehen.

Kommentare 11

  • Mandi B. 4. Oktober 2005, 10:13

    Vielen lieben Dank für eure Kommentare. Freut mich, dass euch das Bild gefällt.
    @Rombert: Fallen lassen??? Aua, ich füge meinem Model doch keine Schmerzen zu oder lasse es zu, dass sie es selbst tun. Nee, nee ...
    @J.E.: Ja war so gewollte. Wollten eine starken Kontrast zu den dunklen Hintergrund.
  • J.E. Zimosch 2. Oktober 2005, 9:45

    So ein Objeltiv kommt ziemich selten zum Einsatz.
    Das Licht ist hart, gewollt ?
    Gruß
    J.E.
  • Rombert Knabben 30. September 2005, 20:46

    Klasse geworden!
    Schöner wäre vielleicht noch gewesen, wenn er in Richtung Objektiv sich hätte fallen lassen :-)
    Gruß Rombert
  • An Ja 30. September 2005, 14:10

    Geil!!!

    :-)
  • Model Doreen C. 30. September 2005, 14:09

    sieht mystisch aus, aber klasse ;o)
    sollten wohl mal zusammen ein hexenshooting machen martin *fg
  • Edda BeiHameln 30. September 2005, 13:18

    @ mock *grummel* ich gebs auf ;)

  • N AND T Piechulla 30. September 2005, 13:07

    das sieht ja richtig super aus
    klasse perspektive
    gefällt mir
    LG N and T
  • ISteph I 30. September 2005, 13:01

    hast du ne ahnung... im Hochsprung hatte ich immer ne eins :op

    außerdem gibt es bestimmt... auch gewisse hilfswerkzeuge dort in der nähe :op
    (steine, Rucksäcke mit fotoausrüstung, Stöck"chen") ;)
  • Martin Mock 30. September 2005, 12:58

    so hoch kannst du nicht springen, als dass du an mich rankommen würdest :-D

    edda dein bildschirm ist zu dunkel eingestellt.
    wenn unten was wegkommt, verliert das Bild seine Perspektive, und man sieht gar nicht wie hoch ich da stad, mensch.
  • Edda BeiHameln 30. September 2005, 12:57

    *lol* ... eine nette ideee... nur hätte ich persönlich unten ein bischen weggenommen, da ist zu viel, was im nichts verschwindet.

    liebe wochenendgrüße edda
  • ISteph I 30. September 2005, 12:53

    *schubs*

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 434
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz