Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

MTfoto


World Mitglied, STGT

JAZZ Stuttgart C. Scott Okt13

JAZZ PASSIG Scott

JAZZ Stuttgart
Christian Scott (tp);
im Vordergrund: Braxton Cook (sax)

Nr. 4801- als PASSIG
Foto vom Konzert Do 24.10.13 in Stgt

+++++++++++++
TIPP:
Do 31.10.13 in BERLIN !
Christian Scott / Joachim Kühn „Gnawa Jazz Voodoo“
Ort: Haus der Berliner Festspiele, Große Bühne

+++++++++++++++++++++


spielen ein Stück: KU KLUX POLICE DEPARTMENT
C. Scott berichtet von einer selbsterlebten car-crime-story mit Streifenpolizisten mit Waffe im Anschlag
mit ihm als mutmaßlichem Autodieb
der sich vollständig entkleiden muss
morgens um halbDREI
in den Strassen von New Orleans

eine Story zum Fürchten ...
diese Furcht entlädt sich in der "gewaltätigen" eruptiven Musik des Quintetts ....

ZITAT:
24.10.2013 20:30 - BIX TIPP: Christian Scott - CD-Präsentation "Christian aTunde Adjuah"
Der Edison Award Gewinner, Trompeter, Komponist, Produzent und Bandleader Christian Scott präsentiert uns an diesem Abend sein aktuelles Album Christian aTunde Adjuah, ......
Die aktuelle Doppel-CD verdeutlicht erneut, wie inspirierend und außergewöhnlich zugleich der Künstler arbeitet. Im Mittelpunkt der 23 Songs steht das Trompetenspiel Scotts. Nachdenkliche Baladen, leichte und träumerische Melodien oder auch Gitarrenlastige und vom Rock beeinflusste Stücke, Trompeten-Soli wie auch Fanfarenartige Elemente wechseln sich auf dem Album ab.

Mit diesen neuen Songs überschreitet Scott ganz klar Grenzen – und wagt sich im Jazz in ganz neue Bereiche vor. Christian aTunde Adjuah ist offensichtlich das bisher persönlichste Project des erst jungen Künstlers Scott: Der Titel des Albums vervollständigt und verkörpert seine Identität wie nichts anderes, gehen der neue Name doch zurück zu seinen Wurzeln in Ghana/ Benin.
Auch das Albumcover-Foto, das ihn in traditioneller Kleidung der Kultur der Black Indians und der Mardi Gras aus New Orleans zeigt, steht für die starke, persönlich Auseinandersetzung. Mit seiner Herangehensweise an Jazz, seiner explorativen Art, mit dem Jazz umzugehen, bewusst mit Standards des Jazz zu brechen, um daraus neues zu erschaffen, versucht er, vor allem die jüngeren Generationen anzusprechen. Die positiven Reaktionen von Fans und Kritikern beweisen, dass er damit genau den richtigen Weg eingeschlagen hat.
+++ Einige Zitate aus der Presse: “Christian Scott isn’t your typical jazz musician…The trumpet phenom is creating jazz for a younger generation…”– New York Magazine + "Christian Scott ushers in new era of jazz" – NPR + "Jazz's young style God" – JazzTimes

+ +++ Besetzung : Christian Scott (tp); Braxton Cook (sax)
Cory Fonville (dr); Christopher Funn (b); Lawrence Fields (p); Matthew Stevens (guit); +++ Mehr Infos unter: http://christianscott.tv/


++++++++++++++++
und im Club KISTE nur 150 Schritte weiter
spielt das Trio KGB
wenige Minuten später
das Stück
"No more POLICE BLUES"

Keller sax 2010

................

Eric Gales Rockgitarre

DEFUNKT FUNK Stgt BIX

Nils Wuerker BIX

Dizzy Krisch vibrafon BIX

++++++++++++

JAZZTAGE 2012+13
VORSCHAU
34.JAZZTAGE der IGJAZZ STUTTGART
26.10.13 - 3.11.2013
7 Tage -7 Konzerte
mit Doppelkonzert im BIX
Mi 30.10.2013

http://www.igjazz.de/jazztage.php

Kommentare 4

  • Hans-Joachim Maquet 27. Oktober 2013, 12:01

    Dein Live-Pic ist total jazzig und transportiert die
    Stimmung hervorragend zum Betrachter - TOP!
    LG Hans-Joachim
  • Zeno Pensky 25. Oktober 2013, 20:07

    super schitt, belichtung und schärfe stimmen, guter moment -> top Foto. :)
  • Hans-Jürgen Schaller 25. Oktober 2013, 20:01

    ja, top, die farben sind exzellent
    lg
  • Redpicture 25. Oktober 2013, 19:41

    klasse gemacht.